Informationen für Mitarbeitende

Mobilitätsverantwortliche in Studienfächern ("Fachkoordinierende")

Alle Fächer mit SEMP-Austauschverträgen müssen eine zuständige Fachkoordination stellen. Diese Person ist oftmals auch für den Studierendenaustausch mit aussereuropäischen Universitäten zuständig (Fakultät- und Institutsabkommen). Fachkoordinierende bilden zudem die Schnittstelle zwischen Studierenden, Dozierenden und der Abteilung Global Student Experience.

Zuständigkeiten

Ihre Hauptaufgaben als Fachkoordination sind die Nominierung sowie die Begutachtung studentischer Bewerbungsunterlagen auf Mobility Online. Bitte beachten Sie, dass alle Aktivitäten in der Studierendenmobilität über diese Plattform abgewickelt werden.

Einstieg Online Datenbank "Mobility Online"

Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne an uns wenden.

Für technische Fragen zu Mobility Online steht Ihnen Herr Guido Kleinberger, guido.kleinberger@uzh.ch, +41 44 634 41 24 zur Verfügung.

Angebote für Mitarbeitende

Zur Förderung der Vernetzung und des Austausches zwischen Mitarbeitenden der UZH und anderen europäischen Universitäten führt die UZH regelmässig internationale Staff Weeks durch.

Nehmen Sie an der nächsten UZH Staff Week teil – eine einmalige Gelegenheit für Mitarbeitende und Institute der UZH, sich in einem internationalen Umfeld über relevante Themen auszutauschen.

Staff Week

Europäische Staff Week Angebote

 

Personalmobilität für Lehraufträge (STA)

Durch die Übernahme von Lehraufträgen an europäischen Partnerhochschulen können Dozierende ihre Lehrkompetenzen ausbauen und sich ein internationales Netzwerk aufbauen. Das Swiss-European Mobility Programme unterstützt die Personalmobilität für Lehraufträge mit einem finanziellen Zuschuss an die Reise- und Lebenshaltungskosten.

Weitere Informationen

Personalmobilität für Fortbildung (STT)

Das Swiss-European Mobility Programme ermöglicht Fortbildungen des Hochschulpersonals an europäischen Partnerhochschulen oder in Unternehmen. Ziel ist die Förderung des Erfahrungsaustauschs zwischen Institutionen in der Schweiz und in Europa. Mögliche Formen sind Job-Shadowing, kurze Mitarbeitsphasen oder die Teilnahme an Workshops.

Weitere Informationen