Eingeladene Gaststudierende

Zielgruppe

Eingeladene Gaststudierende sind Studierende (BA, MA, PhD), die an einer anerkannten ausländischen universitären Hochschule immatrikuliert sind und im Rahmen eines Projektes (z.B. Forschung, Abschlussarbeit, Praktikum) einen Aufenthalt an einem Institut der UZH planen und ein Einladungsschreiben einer/s an der UZH angestellten Forschenden vorweisen können. Der Gastaufenthalt an der UZH muss eine Dauer von mindestens 1 und höchstens 12 Monaten haben. 

Bitte beachten Sie

Studierende, die an einer Universität eingeschrieben sind, die am europäischen Erasmus+-Programm teilnimmt, und im Rahmen eines o.g. Projektes an die UZH kommen wollen, bewerben sich über das schweizerische SEMP Programm. Weitere Informationen zu Praktika über das SEMP Programm finden Sie hier.

Zulassungsbedingungen

  1. Sie sind während des Aufenthaltes an der UZH an Ihrer Heimuniversität regulär immatrikuliert (z.B. kein Urlaubssemester).
  2. Sie studieren das Fach, die Sie an der UZH besuchen möchten, seit mindestens zwei Semestern an Ihrer Heimuniversität.
  3. Sie haben die Zustimmung eines Instituts der UZH, dass Sie für einen begrenzten Zeitraum von einem/r Mitarbeitenden im Rahmen eines bestimmten Projektes betreut werden. 
  4. Für die Zeit Ihres Aufenthaltes an der UZH sind Sie nicht an der UZH angestellt.
  5. Wir empfehlen ein Sprachniveau von B2 in der Arbeitssprache, welche Sie mit Ihrer Betreuungsperson abgemacht haben.

Rechte

Eingeladene Gaststudierende werden an der UZH eingeschrieben. In der Regel ist der Besuch von Lehrveranstaltungen an der UZH nicht vorgesehen, ausser dieser wird von der Betreuungsperson empfohlen und steht im Zusammenhang mit dem Zweck des Aufenthaltes.Sie können keinen UZH-Abschluss erwerben. Ein Recht auf Zulassung besteht nicht.

Bewerbungsprozess

  1. Sie vereinbaren mit Ihrer Kontaktperson an einem Institut der UZH, dass Sie für einen definierten Zeitraum an die UZH kommen können und definieren mit ihr eine inhaltliche Aufgabe für diese Zeit. Das Institut stellt Ihnen diesbezüglich ein Einladungsschreiben aus.
  2. Sie füllen das Bewerbungsformular aus: Link folgt nächstens.
  3. Per E-Mail erhalten Sie eine Bestätigung mit den Zugangsdaten für unser Bewerbungsportal: Link folgt nächstens.
  4. Die Bewerbung wird von der Abteilung Internationale Beziehungen geprüft und Sie erhalten anschliessend eine Rückmeldung und ggf. weitere Informationen.

Bewerbungsdokumente

  • Passkopie
  • Passfoto: Das Foto wird für Ihre UZH Studierendenkarte verwendet. Stellen Sie sicher, dass Sie folgende Vorgaben einhalten: aktuelles farbiges Passfoto (das Gesicht muss frontal und gegen einen gut kontrastierenden, neutralen Hintergrund fotografiert sein und sollte etwa 80% der Fläche einnehmen), im Seitenverhältnis 3:4, Grösse mind. 400x533 Pixel.
  • Lebenslauf
  • Leistungsausweis (Transcript of Records, aktuellste Version); ggf. Bachelor- oder Masterdiplom
  • Motivationsschreiben
  • Beschrieb der Forschungsvorhabens an der UZH
  • Immatrikulationsbescheinigung an der Heiminstitution
  • Einladungsschreiben

Bewerbungsfrist

Die Bewerbung muss drei Monate vor Beginn des geplanten Aufenthaltes an der UZH eingereicht sein.

Gebühren

Für die Zeit Ihres Aufenthaltes sind Sie von den Gebühren an der UZH befreit.

Visum

Studierende mit einer Nicht-EU/EFTA Nationalität müssen ggf. mit einem gültigen Visum für die Schweiz einreisen. Wenn dies der Fall ist, laden Sie das Visumsformular mit den übrigen Bewerbungsformularen hoch. Im Zweifelsfall können Sie bei der Abteilung Internationale Beziehungen nachfragen, ob ein Visumsgesuch notwendig ist. Das Visum selbst wird von der Abteilung Internationale Beziehungen für Sie beim Migrationsamt Zürich beantragt. Es können Gebühren anfallen.