Finanzierung für Mobilitätsaufenthalte

UZH-Mobilitätsstipendien für Semester-, Forschungs- und Praktikumsaufenthalte

Wie wäre es mit einem Austauschsemester an der National Taiwan University oder der Karlsuniversität in Prag? Informieren Sie sich darüber, für welche Partneruniversitäten Sie ein UZH-Mobilitätsstipendium erhalten. Sie bewerben sich für den Austauschplatz; eine separate Bewerbung für das Stipendium ist nicht nötig. 

Liste der Partneruniversitäten (PDF, 44 KB)

 

Haben Sie Ihre bisherigen Prüfungen an der UZH mit Bravour bestanden oder sind Sie besonders aktiv in Fachvereinen oder Mentoring-Programmen für Studierende? Dann kann es sein, dass Sie für den Erhalt eines der 30 verfügbaren Stipendien in der Höhe von 1’500 CHF  vorgeschlagen werden. Auch hier ist keine Bewerbung für das Stipendium notwendig.

 

Austausch leicht(er) gemacht

Haben Sie nie daran gedacht, während Ihres Studiums ins Ausland zu gehen, weil Ihnen die finanziellen Mittel fehlen? Gibt es weitere Hinderungsgründe wie beispielsweise familiäre Verpflichtungen? Die UZH setzt sich aktiv für die Förderung von Diversität auch im Studierendenaustausch ein. 

Die Abteilung Global Student Experience vergibt Mobilitätsstipendien an Studierende, für die aus unterschiedlichen sozio-ökonomischen Gründen eine Mobilität ohne Stipendium nicht in Frage kommt. Den Antrag auf ein solches Mobilitätsstipendium müssen Sie aktiv zusammen mit Ihrer Bewerbung um einen Austauschplatz oder mit Ihrer Bewerbung für die Förderung eines SEMP-Praktikums über unsere Datenbank Mobility Online einreichen. Bitte beachten Sie das Merkblatt (PDF, 57 KB) zur Antragsstellung.

Heyning-Roelli Stiftung

Die Heyning-Roelli Stiftung unterstützt mit substanziellen finanziellen Beiträgen an Reise- und Aufenthaltskosten begabte, aber finanziell benachteiligte Studierende. Zielgruppe sind Bachelor- und Masterstudierende, die im Rahmen eines Austauschprogramms ein oder zwei Semester an einer Partneruniversität studieren möchten oder für die ein Auslandaufenthalt für das Verfassen einer Masterarbeit erforderlich ist.

  Heyning-Roelli Stiftung

Stipendien im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme SEMP

Studierende, die eine Mobilität innerhalb des SEMP machen, erhalten in der Regel automatisch einen Zuschuss zur Deckung der Reise- und Aufenthaltskosten. Das SEMP-Stipendium für ein Austauschsemester beträgt aktuell 1’600 CHF pro Semester, für ein SEMP-Praktikum 440 CHF pro Monat. Eine separate Bewerbung für das Stipendium ist nicht notwendig.

Swiss-European Mobility Programme

Weitere Finanzierungsmöglichkeiten

Beratungsstelle Studienfinanzierung
Die Beratungsstelle Studienfinanzierung ist Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Studienfinanzierung an der Universität Zürich. Sie vermittelt UZH-Studierenden mit knappen Ressourcen und tiefen Elterneinkommen Stipendien und Darlehen, unterstützt bei kurzfristigen Engpässen, hilft bei Rekursen, informiert über die Rechte der Studierenden und berät diese umfassend in allen finanziellen Belangen.

Beratungsstelle Studienfinanzierung

 

Fachstelle Projekt- und Personenförderung
Weitere Finanzierungsmöglichkeiten finden Sie bei der Fachstelle Projekt- und Personenförderung. Die Fachstelle informiert und berät Forschende und Nachwuchskräfte über Forschungsbeiträge und Nachwuchsstipendien, über die Beteiligung an Forschungsprogrammen der Europäischen Union sowie über die Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft und den damit verbundenen Technologietransfer. Auf der Website der Fachstelle finden sich Informationen zu diversen Finanzierungsmöglichkeiten von Auslandaufenthalten.

  Fachstelle Projekt- und Personenförderung

Förderprogramm Iran

Bachelor- und Masterstudierende der Universität Zürich, die an einer iranischen Universität einen Studienaufenthalt absolvieren möchten, können sich um ein Stipendium der Kooperationsförderung zwischen der UZH und iranischen Institutionen bewerben. Maximal können CHF 1'200 pro Monat und Person beantragt werden.

Weitere Informationen und Angaben zu den detaillierten Voraussetzungen für den Erhalt der Stipendien finden sie hier.

Externe Finanzierung für das Studium an einer Universität im Ausland

Stipendien für Auslandstudien von swissuniversities
Der Stipendiendienst von swissuniversities betreut im Auftrag des Bundes die ausländischen Regierungsstipendien, die Schweizer Studierenden und teilweise Forschenden für einen Auslandstudienaufenthalt offeriert werden.

swissuniversities

 

Zeno Karl Schindler Stiftung
Das Ziel der Zeno Karl Schindler Stiftung ist die Spitzenforschung in den Gebieten der Naturwissenschaften, Technologie und des Umwelt-Engineering, der mittelalterlichen Sprachen und Literatur unter Einschluss aller anderen mittelalterlichen Bereiche (Geschichte, Kunstgeschichte, Philosophie, Philologie, Theologie und Musikwissenschaften, "Medieval Studies"), sowie “Digital Humanities” als Verbindung von Technik und Medieval Studies zu unterstützen, zu fördern und zu entwickeln.

Zeno Karl Schindler Stiftung

 

Fondation Zdenek et Michaela Bakala
Die in Genf registrierte Fondation Zdenek et Michaela Bakala unterstützt begabte Masterstudierende und Doktorierende, die auch ausserhalb eines Austauschprogramms an einer renommierten britischen oder US-amerikanischen Universität studieren beziehungsweise forschen möchten.

Informationen zur Bakala-Stiftung

Website Fondation Zdenek et Michaela Bakala

 

Stipendium des italienischen Staates

Der italienische Staat vergibt jährlich einige wenige Stipendien für Studierende (MA, PhD) an Schweizer Universitäten, die ein oder zwei Semester an einer italienischen Universität studieren oder forschen möchten.

Interessierte Studierende bewerben sich bei der Abteilung Global Student Experience. Diese unterstützt gute Bewerbungen von Studierenden, die nicht über ein SEMP-Abkommen nach Italien gehen können. Danach folgt die Bewerbung bei der italienischen Botschaft in Bern, die über die endgültige Vergabe der Stipendien entscheidet. Die Bewerbung ist als PDF jeweils bis am 25. April (Bewerbungen für das folgende akademische Jahr) an folgende E-Mail-Adresse zu senden: outgoing@int.uzh.ch

Informationen des Ministero degli Affari Esteri e della Cooperazione Internazionale zum Stipendium

UZH Short Program Scholarships (Summer/Winter Schools)

The University of Zurich offers a limited number of scholarships worth up to CHF 500 for the participation in summer and winter schools at certain UZH partner universities. Due to the current uncertainty, it is unclear if and how scholarships for summer schools in 2021 will be granted. We will inform you as soon as we know more about the process in 2021.

Winter Schools 2020/21

Due to COVID-19, the University of Zurich offers scholarships worth up to CHF 500 for physical participation in winter schools 2020/21 at any university or up to CHF 300 for online participation. You can get a scholarsip even if it is not a partner university of UZH. Please hand in your application for this scholarship by 30 November 2020. The application process and required documents follow the regular process as described below.

The scholarships will be awarded on a "first come, first serve" basis. However, the scholarship will only be granted to students who hand in a proof of their admission to the respective summer/winter program. 

In return, we expect all students who are granted a scholarship to share their experience by handing in an essay including some photos or a short video to be published on our website and Facebook-page. Further information will follow upon the final confirmation of the scholarship.

To apply for a scholarship, please contact summer@int.uzh.ch as soon as you get an offer to participate in one of the summer or winter schools listed below. Make sure to provide the following information with your application:

  • Name and Adress
  • Course of Study at UZH
  • Student ID Number
  • Hosting University and Title of Short Program
  • Dates of Short Program
  • Confirmation of Admission from Partner University

Finanzierung für Praktika

Für sämtliche Praktika innerhalb Europas können Unterstützungsgelder im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme (SEMP) beantragt werden. Information zur Bewerbung finden Sie hier.