Scholars at Risk: Freilassung eines im Iran inhaftieren Historikers

Nach mehr als drei Jahre in iranischer Haft ist der Historiker Xiyue Wang freigelassen worden. Xique Wang forschte an der Princeton Universität zur eurasischen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert. Während eines Forschungsaufenthalts im Iran wurde er der Spionage beschuldigt und verhaftet. Xiyue Wang wurde durch das Scholars-in-Prison Project von Scholars at Risk International unterstützt. Auch Scholars at Risk Schweiz hat sich für seine Freilassung stark gemacht. Mehr Informationen zu diesem Fall finden Sie auf der Scholars at Risk Website.