Akademische Freiheit weltweit in Gefahr

Auf der ganzen Welt werden Akademikerinnen und Akademiker verfolgt, inhaftiert, entlassen oder tätlich angegriffen. Scholars at Risk, ein akademisches Netzwerk, das sich für die Wahrung der akademischen Freiheit und für den Schutz von Forschenden einsetzt, zählte zwischen September 2018 bis August 2019 rund 324 Angriffe auf Akademikerinnen und Akademiker. Die Vorfälle ereigneten sich in 56 Ländern. Mehr Informationen finden Sie in einem kürzlich erschienen Bericht des online Magazins Nature.