Fachübergreifende Abkommen

Die Vergabe der Austauschplätze und die Nominierung der Studierenden für fachübergreifende Abkommen bei den Partneruniversitäten ist Aufgabe der Abteilung Global Student Experience. Diese legt das Auswahlverfahren sowie die Auswahlkriterien fest. Diese fachübergreifenden Abkommen nennen sich "Divers", und sind automatisch im Suchportal als solche ersichtlich. Im Video erfahren Sie, wie Sie über das Suchportal eine passende Gastuniversität finden.

Ihre Bewerbung müssen Sie in der Datenbank Mobility Online hochladen. Im Bewerbungsformular können Sie bis zu drei Universitäten aus verschiedenen Austauschprogrammen angeben. 

Bewerbungsunterlagen

  • Motivationsschreiben (1 – 2 A4 Seiten, Englisch, resp. Deutsch für deutschsprachige Universitäten)
  • Sprachnachweis entsprechend Vorgaben Partneruniversität oder – falls keine vorhanden – bis zum Austausch mind. ein Niveau B2 in der Unterrichtssprache (Zertifikat oder Erklärung, wie das verlangte Level erreicht wird/wurde)
  • provisorischer Studienplan/Learning Agreement
  • Download Merkblatt Learning Agreement (PDF, 245 KB)
  • Download Vorlage Provisorischer Studienplan (PDF, 221 KB)
  • aktueller Leistungsausweis
  • Passfoto
  • Kopie ID/Reisepass (+ggf. CH-Aufenthaltsbewilligung)
  • Immatrikulationsnachweis (validierte UZH-Karte oder Studienbescheinigung)

Hilfreiche Tipps

  • Füllen Sie alle drei Prioritäten im Bewerbungsformular auf Mobility Online aus. Die Chancen ein Platzangebot zu erhalten sind höher, wenn mehr als eine Priorität angegeben wird. Machen Sie dies aber nur, wenn auch die Universitäten in Priorität zwei und drei für Sie tatsächlich interessant sind.
  • Es steht Ihnen frei, Plätze unterschiedlicher Abkommen (fachübergreifend, fachspezifisch, inner- und ausserhalb Europas) zu mischen. Bitte beachten Sie die unterschiedlichen Bewerbungsfristen: Die Bewerbung muss zur frühesten Frist vollständig eingegangen sein.
  • Zudem können Sie es in Ihrem Motivationsschreiben vermerken, falls Sie bei der Zuteilung flexibel sind. Sollten wir Ihnen keine der drei gewünschten Prioritäten anbieten können, machen wir Ihnen gegebenenfalls einen Vorschlag für einen Platz an einer anderen Universität.
  • Wählen Sie Universitäten aufgrund akademischer Gesichtspunkte aus. Eine starke Bewerbung verfügt über ein Motivationsschreiben, in dem der akademische Mehrwert besonders betont und ausgeführt wird.
  • Erkundigen Sie sich bei Ihrem Fach, welche Universitäten besonders gut für Sie geeignet sein könnten und lesen Sie die Erfahrungsberichte auf unserer Webseite.

Kriterien Platzvergabe

  • fristgerechtes Einreichen der vollständigen Bewerbung
  • bisherige Studienleistungen
  • Motivationsschreiben, v.a. Erwähnung des akademischen Mehrwerts des Austauschaufenthaltes
  • provisorischer Studienplan: Auseinandersetzung mit Studienangebot & Vorhandensein anrechenbarer Kurse
  • ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache an der Partneruniversität

Nicht alle "Diversen"-Abkommen sind für alle Studierenden offen, auch wenn diese bei Ihrer Suche im Suchportal erscheinen. Bitte prüfen Sie vor der Bewerbung, ob die Universitäten tatsächlich für Sie in Frage kommen (Voraussetzungen der Partneruniversitäten auf deren Webseite, Anmerkungen im Suchportal, etc.)

Werden Sie von der UZH für einen Austausch nominiert, liegt der Entscheid über die definitive Aufnahme bei der Partneruniversität. Es ist Ihre Aufgabe, sich bezüglich Semesterdaten, Sprachanforderungen und Kursangebot bei der Partneruniversität zu erkundigen und die nötigen Nachweise/Diplome einzuholen.

Anmeldung an der Partneruniversität

  • An den meisten Universitäten ist neben der Nominierung durch die Abteilung Global Student Experience eine separate Anmeldung durch die Studierenden erforderlich. Bringen Sie dies frühzeitig in Erfahrung. Informationen dazu erhalten Sie in der Regel von uns oder direkt von der Partneruniversität. Halten Sie deren Fristen unbedingt ein!
  • Der definitive Entscheid über Ihre Aufnahme liegt bei der Partneruniversität, wobei von der UZH nominierte Studierende in der Regel akzeptiert werden.

Informationen zur Durchführung und Abschluss Ihres Austauschs

Weitere Informationen zu Ihrem SEMP-Austausch finden Sie unter Organisatorisches.

Bewerbung

Hier gehts zu Mobility Online.