Scholars at Risk

Die Universität Zürich ist Mitglied der internationalen Organisation Scholars at Risk sowie der 2017 gegründeten Schweizer Sektion von Scholars at Risk. Scholars at Risk ist ein internationales Netzwerk von Hochschulen, das sich für die Wahrung der akademischen Freiheit und für den Schutz von bedrohten Forschenden einsetzt. Scholars at Risk unterstützt bedrohte Forschende (mind. PhD) mit signifikanter Lehr- und/oder Forschungserfahrung an einer Hochschule bei der Suche nach einem Forschungs- und/oder Lehraufenthalt an einer sicheren Gasthochschule. Interessierte wenden sich bei Fragen an die Geschäftsstelle START! Studium (refugees@int.uzh.ch) oder direkt an Scholars at Risk.

Scholars at Risk