Europäischer Aufruf zur Wahrung akademischer Freiheit und der Autonomie von Universitäten

In einer gemeinsamen Erklärung fordern ALLEA (European Federation of Academies of Sciences and Humanities), EUA (European University Association) und Science Europe (Forschungsförderer) Regierungen und Behörden auf, die akademische Freiheit und die institutionelle Autonomie zu schützen. Die drei Organisationen appellieren eine Kultur zu fördern, in der freie Meinungsäusserung und offener Meinungsaustausch geschätzt werden sowie die akademische Freiheit von Forschenden, Dozierenden und Studierenden gewährleistet ist.

Die Erklärung finden Sie hier.

Und mehr Informationen zum Engagement der Schweizer Hochschulen in den Bereichen Menschenrechte und Ethik finden Sie hier.