Bewerbung

Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung für einen Austauschplatz im Rahmen der gesamtuniversitären Abkommen erfolgt bei der Abteilung Internationale Beziehungen. Ihre Bewerbung müssen Sie in der Datenbank „Mobility Online“ hochladen.

In der Bewerbung können Sie bis zu drei Universitäten aus verschiedenen Austauschprogrammen angeben. Informieren Sie sich zuerst auf unserer Suchplattform über die verschiedenen Partneruniversitäten und gegebenenfalls über bestehende Einschränkungen. Falls Sie sich für mehr als drei Universitäten bewerben möchten, vermerken Sie dies bitte im Motivationsschreiben.

Studierende, die im Rahmen der gesamtuniversitären Abkommen bereits einmal im Austausch waren und sich noch einmal für ein gesamtuniversitäres Abkommen bewerben möchten, beachten bitte folgende Punkte:

  • Sie dürfen sich nur auf die nicht vergebenen Austauschplätze bewerben, die im Sommer für das darauffolgende FS ausgeschrieben werden.
  • Es muss das Äquivalent von mindestens 15 anrechenbaren ECTS im Ausland erworben werden können.
  • Mehr als zwei Austausche über gesamtuniversitäre Abkommen sind nicht möglich.
  • Die Austauschaufenthalte müssen auf zwei verschiedenen Studienstufen (BA/MA/PhD) stattfinden.
  • Es wird für den zweiten Austausch kein Teilstipendium der UZH vergeben.

Bewerbungsunterlagen

Lebenslauf in Englisch

Ein Motivationsschreiben, in welchem Sie auf jede von Ihnen gewählte Partneruniversität eingehen (mindestens 1 und maximal 2 A4-Seiten in Englisch oder der relevanten Unterrichtssprache)

Kopie Maturitätszeugnis

Auszug über die bisher erbrachten Studienleistungen

Studierende im ersten Semester, die zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keine Noten haben, müssen Ihre neuste Leistungsübersicht nachreichen, sobald diese veröffentlicht wird (auch nach Ablauf der Bewerbungsfrist).

Immer mehr Universitäten verlangen einen GPA. Sie können den GPA hier berechnen.

Nachweis Sprachkenntnisse an der Partneruniversität:

Für die Bewerbung bei uns, der Abteilung Internationale Beziehungen, muss der Nachweis nicht zwingend demjenigen entsprechen, den die Partneruniversität verlangt. Sie müssen uns aber plausibel darlegen, dass Sie in der Lage sind, dem Unterricht in der entsprechenden Sprache zu folgen (z.B. CAE, CPE, abgelaufene Sprachzertifikate, längere Aufenthalte im Sprachgebiet, Liste erfolgreich absolvierter Kurse auf Englisch an der UZH). Sobald wir Sie für eine Universität nominiert haben, müssen Sie zwingend den von der Partneruniversität verlangten Sprachnachweis erbringen und sich daher ggf. unverzüglich für den gewünschten Test anmelden.

Passfoto (max. 500x500 Pixel)

Passkopie

Auswahlkriterien

Die Anzahl der Austauschplätze ist beschränkt und für die Vergabe gelten die folgenden Kriterien in der aufgeführten Reihenfolge: 

  1. Fristgerechtes Einreichen der vollständigen Bewerbung.
  2. Bisherige Studienleistungen. 
  3. Motivationsschreiben: Der akademische Mehrwert des Austausches an der gewünschten Partneruniversität ist überzeugend darzulegen.
  4. Ausreichende Kenntnisse der Unterrichtssprache an der Partneruniversität.
  5. Studienplan: Die Auseinandersetzung mit dem Studienangebot der Partneruniversität muss klar ersichtlich sein (es müssen genügend anrechenbare Kurse vorhanden sein).
  6. Werden Sie von der UZH für einen Austausch nominiert, liegt der Entscheid über die definitive Aufnahme bei der Partneruniversität. Es ist Ihre Aufgabe, sich bezüglich Semesterdaten, Sprachanforderungen und Kursangebot bei der Partneruniversität zu erkundigen und die nötigen Nachweise/Diplome einzuholen.