STREAM (Student Research Mobility Programme)

Was ist STREAM?

STREAM ist ein europäisches Forschungs-Mobilitätsprogramm für Studierende, welches den Austausch zwischen Institutionen der League of European Research Universities (LERU) fördern soll.

Wer kann sich bewerben?

STREAM richtet sich an Studentinnen und Studenten mit einem besonderen Interesse, während ihres Studiums Forschung zu betreiben. Studierende sämtlicher Fachrichtungen der Universität Zürich können sich für ein Forschungspraktikum bewerben. Vorausgesetzt wird, dass die Studierenden vor Antritt des Praktikums mindestens das erste Jahr ihres Studiums abgeschlossen haben.

Wo kann ich hingehen?

  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Universiteit Leiden, Niederlande Link
  • Universiteit Utrecht, Niederlande Link
  • Lund University, Schweden Link
  • Università degli Studi di Milano, Italien Link
  • Université Paris Sud, Frankreich Link
  • Université de Genève, Schweiz Link

Die verschiedenen Praktika werden direkt auf den Websites der einzelnen Universitäten ausgeschrieben. Wo noch keine spezifischen Praktika aufgelistet sind, können Sie sich direkt bei den einzelnen Fakultäten nach möglichen Praktikumsstellen erkundigen.

Wie kann ich mich bewerben?

Wenn Sie sich für ein konkretes Forschungsprojekt interessieren, können Sie mit der STREAM-Koordinatorin der Universität Zürich Kontakt aufnehmen. Bitte senden Sie das ausgefüllte Anmeldeformular (PDF, 59 KB) direkt an Andrea Orbann. Falls für Ihr bevorzugtes Projekt zusätzliche spezifische Anforderungen angegeben sind, bitten wir Sie die relevanten Dokumente zusammen mit dem Anmeldeformular einzureichen. Wir werden überprüfen, ob Sie die notwendigen Anforderungen erfüllen und Ihre Anmeldung dann an die Partneruniversität weiterleiten. Diese trifft die Endauswahl. Manche Projekte sind an eine bestimmte Anmeldefrist gebunden. Bitte beachten Sie diese bei Ihrer Anmeldung.

Wie finanziere ich mein Praktikum?

Die Teilname am Programm an sich ist unentgeltlich. Die Studierenden müssen jedoch selbst für Ihre Unterhaltskosten aufkommen. Für Praktika innerhalb Europas kann dabei ein Teilstipendium im Rahmen des Swiss-European Mobility Programme (SEMP) beantragt werden.

Finanzielle Unterstützung SEMP

Muss ich die Landessprache der Gastuniversität verstehen?

Alle Projekte werden in Englisch durchgeführt. Um sich für ein Praktikum bewerben zu können, müssen Sie die Landessprache der Gastuniversität nicht beherrschen. In verschiedenen Ländern können Kenntnisse der Landessprache es jedoch erleichtern, sich im Alltag zurechtzufinden.