Welcome Event für Austauschstudierende

Sie kommen aus so unterschiedlichen Ländern wie Südkorea, Australien, Israel, Brasilien oder Polen und haben eines gemeinsam: sie absolvieren an der UZH einen Studienaufenthalt. Rund 220 Studierende aus 27 Ländern haben dieses Jahr die UZH als Austauschdestination gewählt.

Die Abteilung Internationale Beziehungen hiess die Studierenden am letzten Freitag bei einem Welcome-Event willkommen. Zum Auftakt hatten die Studierenden Gelegenheit, an Führungen durch die verschiedenen UZH-Standorte teilzunehmen und so ihre Gastuniversität näher zu erkunden.  

Gestärkt durch einen "Zvieri" ging es anschliessend weiter mit dem offiziellen Teil des Programms: Frank Kaufmann vom Sprachenzentrum der UZH/ETH reflektierte historische, wirtschaftliche und kulturelle Besonderheiten der Schweiz. Darauf folgten einige administrative Informationen zum Leben in Zürich und Hinweise zu den verschiedenen Angeboten an der UZH wie das Sprachselbstlernzentrum oder der ASVZ. Der anschliessende Apéro bot Gelegenheit, untereinander Kontakte zu knüpfen und sich über das Gehörte auszutauschen.