Engagement von Studierenden der UZH

diversity

Ist dir das Recht auf Bildung ein Kernanliegen und möchtest du zur Verbesserung der Bildungsmöglichkeiten von Geflüchteten in der Schweiz beitragen? Möchtest du dich an der UZH sozial engagieren und Erfahrungen sammeln im Mentoring, als Tutor*in oder in der Eventorganisation? Dann werde Teil des Projekts START! Studium – Integrationsvorkurs an der UZH und engagiere dich ehrenamtlich in einer Peer Group, als Tutor*in, als IT-Coach oder als Mitglied der Studiumsintegrationskommission (SIK) des VSUZH. Mehr Informationen zu den einzelnen Aufgabenbereichen sowie die jeweiligen Anmeldemöglichkeiten findest du in den folgenden Beschreibungen.

Ein kleiner Hinweis vorweg: Wir suchen momentan vor allem nach Peer Group Mitgliedern (Mentor*innen) und IT-Coaches.

Wer hinter START! Studium steht erfährst du übrigens in der Box Zum Projekt(team).

Wir freuen uns auf dich!

Dieses Angebot richtet sich an eingeschriebene Studierende oder Doktorierende der UZH und anderer Schweizer Hochschulen. Studieninteressierte Geflüchtete, die am Programm START! Studium teilnehmen möchten, finden hier mehr Informationen.

Engagement in einer Peer Group

Als Mitglied einer Peer Group unterstützt du die geflüchteten Teilnehmenden des Integrationsvorkurses bei der Orientierung an der UZH und bei administrativen Aufgaben. Ausserdem leistest du einen Beitrag zur sozialen Integration der geflüchteten Programmteilnehmenden, indem du gemeinsam mit ihnen soziale Aktivitäten planst und unternimmst. Peer Groups sind kleine Gruppen, die aus je einer Handvoll regulärer Studierenden und geflüchteten Programmteilnehmenden bestehen. Die Zuteilung erfolgt durch das Projektteam.

Das Engagement in den Peer Groups ist eine Form des Mentorings, die stark von einem partizipativen und gleichberechtigten Miteinander geprägt ist. Alle Mitglieder der Peer Groups haben unterschiedliche persönliche Ressourcen und Erfahrungen und unterstützen sich gegenseitig. Einen Eindruck davon, was Mentoring an sich bedeutet, erhältst du hier.

Mehr zum Engagement in einer Peer Group

Richtet sich an Studierende und Doktorierende der UZH

Was sind deine Aufgaben?

Du unterstützst die geflüchteten Programmteilnehmenden aus deiner Peer Group bei der Orientierung an der UZH und bei administrativen Aufgaben. Gemeinsam plant und unternehmt ihr soziale Aktivitäten.

Administrative Unterstützung

definition_icon

Soziale Aktivitäten

netzwerk_icon

  • Unterstützung bei der Kurswahl, beim Einrichten von OLAT und MS Teams, etc.
  • Unterstützung bei der räumlichen Orientierung an der UZH (Zeigen von Lernarbeitsplätzen, Benutzung von ASVZ und Bibliotheken, Mensen, etc.)
  • Unterstützung beim Kontakt mit Dozierenden
  • Bei Bedarf Unterstützung bei der Bewerbung für ein reguläres Studium
  • Planung und Durchführung von sozialen Aktivitäten, Peer Group-intern, aber auch Peer Group-übergreifend
  • Dies umfasst z.B. Kaffeerunden, Spaziergänge, Wanderungen, Filmabende, Picknicks etc.
  • Die Peer Groups sind frei in der Gestaltung ihrer Aktivitäten. Das Projektteam gibt keine Vorgaben für die sozialen Aktivitäten der Peer Groups.

Was bieten wir dir?

  • Ein sinnvolles soziales Engagement, das gut vereinbar ist mit dem Studium
  • Spannende Begegnungen und interkulturelle Erfahrungen
  • Schulungen in den Bereichen Mentoring, Integration, Interkulturalität
  • Die Möglichkeit, deine Soft Skills zu stärken (Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenzen, Organisationsfähigkeit, Problemlösungskompetenzen, etc.)
  • Eine Plattform, um deine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Bei Programmende ein Bestätigungsschreiben für dein ehrenamtliches Engagement als Mentor*in in einer Peer Group und für die Teilnahme an Schulungen

Was erwarten wir von dir?

  • Teilnahme an der Online-Schulung (ca. 2 Std.), dem Kick-off Event und der interkulturellen Schulung in den Septemberwochen 35-37 (Zeitaufwand: ca. 3 Tage; die genaue Daten werden noch bekannt gegeben)
  • Verfügbarkeit in der ersten Semesterwochen für die administrative Unterstützung der geflüchteten Programmteilnehmenden
  • Ab Oktober Planung von und Teilnahme an mind. 2 monatlichen Peer Group-Treffen
  • Teilnahme an Schulungen und sozialen Aktivitäten, die im Rahmen des Programms organisiert werden
  • Idealerweise Engagement über 2 Semester
  • Hohe Motivation, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit
  • Neugierde, Offenheit, Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • Proaktives Kontaktieren des Projektteams bei Fragen und Herausforderungen
  • Gute Erreichbarkeit für die Mitglieder der Peer Group und das Projektteam

Interessiert? So kannst du dich anmelden!

  • Anmeldungen werden vom 15. April – 31. Mai 2021 über das Anmeldefomularentgegengenommen.
  • Am Do, 29. April 2021 und am Di, 4. Mai 2021 informieren wir jeweils von 17:00-18:00 Uhr über START! Studium und die Einsatzmöglichkeiten für engagierte Studierende. Melde dich hier für den Online-Event an.
  • Bei vielen Anmeldungen werden wir eine Selektion treffen müssen. Der Selektionsentscheid und die Peer Group-Einteilung wird bis zum 31. Juli 2021 kommuniziert.

Hast du noch Fragen?

Wir geben dir über unser Kontaktformular gerne Auskunft.

Engagement als Tutor*in

Als ehrenamtliche*r studentische*r Tutor*in unterstützst du die geflüchteten Teilnehmenden mit individueller Nachhilfe in Deutsch, Englisch oder Mathematik. Die Dauer und Intensität sowie der Inhalt des Tutorats hängen vom Bedarf der geflüchteten Programmteilnehmenden ab und beruht auf individuellen Vereinbarungen. Anmeldungen für studentische Tutor*innen werden jederzeit entgegengenommen. Bewerber*innen werden bei Bedarf vom Projektteam kontaktiert.

Mehr zum Engagement als Tutor*in

Richtet sich an Studierende und Doktorierende der UZH oder anderer Hochschulen im Raum Zürich

Was sind deine Aufgaben?

  • Spezifische Unterstützung eines*einer geflüchteten Programmteilnehmenden in Deutsch, Englisch oder Mathematik
  • Gemeinsames Erarbeiten der Lernziele mit dem*der geflüchteten Programmteilnehmenden (eine Vorlage wird durch das Projektteam zur Verfügung gestellt)
  • Berichterstattung an das Projektteam über die Lernvereinbarung und die Lernfortschritte

Was bieten wir dir?

  • Ein sinnvolles soziales Engagement, das gut vereinbar ist mit dem Studium
  • Spannende Begegnungen und interkulturelle Erfahrungen
  • Möglichkeit, didaktische Erfahrungen zu sammeln
  • Bei Bedarf Schulungen in den Bereichen Integration und Interkulturalität
  • Möglichkeit, deine Softskills zu stärken (interkulturelle Kompetenzen, didaktische Fähigkeiten, Organisationsfähigkeit, etc.)
  • Bei Programmende ein Bestätigungsschreiben für dein ehrenamtliches Engagement als Tutor*in
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten

Was erwarten wir von dir?

  • Hohe Motivation, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit
  • Neugierde, Offenheit, Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • Berichterstattung an das Projektteam über die Lernvereinbarung und die Lernfortschritte
  • Didaktische Erfahrung oder Interesse an didaktischer Methodik ist von Vorteil

Interessiert? So kannst du dich anmelden!

  • Anmeldungen werden laufend über das Anmeldeformular entgegengenommen. Wir melden uns bei dir, sobald Bedarf besteht.
  • Am Do, 29. April 2021 und am Di, 4. Mai 2021 informieren wir jeweils von 17:00-18:00 Uhr über START! Studium und die Einsatzmöglichkeiten für engagierte Studierende. Melde dich hier für den Online-Event an.
  • Du wirst kontaktiert, sobald wir jemanden mit deinem Profil brauchen.

Hast du noch Fragen?

Wir geben dir über unser Kontaktformular gerne Auskunft.

Engagement als IT-Coach

Als ehrenamtlicher IT-Coach stehst du den geflüchteten Teilnehmenden von START! Studium ab September vor Vorlesungsbeginn und/oder unter dem Semester bei IT-Fragen zur Seite. Das Engagement beinhaltet je nach deinen Präferenzen die individuelle Betreuung von geflüchteten Programmteilnehmenden, die Beantwortung von IT-Fragen in einem IT-Channel auf MS Teams, oder die Mitarbeit an monatlichen IT-Tutoraten.

Mehr zum Engagement als IT-Coach

Richtet sich an Studierende und Doktorierende der UZH oder anderer Hochschulen im Raum Zürich

Was sind deine Aufgaben?

Intensives Engagement vor Semesterbeginn:

  • Am IT-Einführungstag am 30. August unterstützt du die geflüchteten Programteilnehmenden bei der Einrichtung von MS Teams sowie bei der Einrichtung von geliehenen Laptops (Ubuntu Linux), etc. 
  • In einem Block-Kurs vom 31. August bis 3. September werden den geflüchteten Programmteilnehmenden Kenntnisse in MS Word (Basiswissen und/oder wissenschaftliches Arbeiten) vermittelt. Die IT-Coaches unterstützen die Kursleitung während den Kursen und stehen den Teilnehmenden auch im offenen Lernraum an den Kurstagen für Fragen zur Verfügung.

Punktuelles Engagement während dem Semester:

  • Während dem Semester beantworten IT-Coaches im IT-Channel auf MS Teams IT-Fragen der geflüchteten Programmteilnehmenden und unterstützen bei Bedarf auch vor Ort.
  • Ausserdem nehmen die IT-Coaches bei den monatlich stattfindenden IT-Tutoraten von Mitarbeitenden der Zentralen Informatik unterstützend teil.

Was bieten wir dir?

  • Ein sinnvolles soziales Engagement, das gut vereinbar ist mit dem Studium
  • Spannende Begegnungen und interkulturelle Erfahrungen
  • Bei Bedarf Schulungen in den Bereichen Integration und Interkulturalität
  • Möglichkeit, deine Softskills zu stärken (interkulturelle Kompetenzen, didaktische Fähigkeiten, Problemlösungskompetenzen, etc.)
  • Bei Programmende ein Bestätigungsschreiben für dein ehrenamtliches Engagement als IT-Coach

Was erwarten wir von dir?

  • Bei einem Engagement vor Semesterbeginn: Verfügbarkeit in der Kalenderwoche 34 für eine Schulung (das genaue Datum wird noch bekannt gegeben) sowie am 30. August und vom 31. August bis am 3. September (total ca. 6 ganze Tage) 
  • Bei einem Engagement während dem Semester: Verfügbarkeit in den Kalendwerwochen 36 oder 37 für eine Schulung sowie ab Semesterstart für ca. 4 Stunden pro Monat (weitgehend flexibel einteilbar).
  • IT-Affinitität und insbesondere gute Kenntnisse in MS Office und MS Teams. Idealerweise auch Kenntnisse von Linux Ubuntu und Open Office Programmen, oder Bereitschaft, dich vorgängig in diese Themen einzuarbeiten.
  • Hohe Motivation, Zuverlässigkeit und Eigeninitiative
  • Neugierde, Offenheit, Aufgeschlossenheit und Flexibilität
  • Proaktives Kontaktieren des Projektteams bei Fragen und Herausforderungen
  • Erreichbarkeit für die geflüchteten Programmteillnehmenden und das Projektteam

Interessiert? So kannst du dich anmelden!

  • Anmeldungen werden vom 15. April – 31. Mai 2021 über das Anmeldeformular entgegengenommen.
  • Am Do, 29. April 2021 und am Di, 4. Mai 2021 informieren wir jeweils von 17:00-18:00 Uhr über START! Studium und die Einsatzmöglichkeiten für engagierte Studierende. Melde dich hierfür den Online-Event an.
  • Wir informieren dich bis zum 31. Juli 2021 über deine Einsatzmöglichkeiten. Bei zu vielen Anmeldungen werden wir einen Selektion treffen müssen.

Hast du noch Fragen?

Wir geben dir über unser Kontaktformular gerne Auskunft.

Engagement in der Studiumsintegrationskommission (SIK)

Als ehrenamtliches Mitglied der Studiumsintegrationskommission (SIK) des VSUZH unterstützst du die Abteilung Internationale Beziehungen bei der Umsetzung von START! Studium. Du hilfst mit, die Aktivitäten der Peer Groups zu koordinieren und bildest so das Bindeglied zwischen der Abteilung Internationale Beziehungen und den Peer Groups. Zudem bist du für die Organisation von sozialen Aktivitäten im Rahmen von START! Studium zuständig.

Mehr zum Engagement in der Studiumsintegrationskommission (SIK)

Richtet sich an Studierende der UZH

Was sind deine Aufgaben?

  • Du unterstützt die Anlaufstelle für studieninteressierte Geflüchtete in der Abteilung Internationale Beziehungen bei der Umsetzung des Programms START! Studium.
  • Insbesondere bist du verantwortlich
    • für die Gestaltung des sozialen Rahmenprogramms;
    • für die Koordination der Tutorate (mehr zu den Tutoraten findest du unter Engagement als Tutor*in);
    • für die Koordination von 1-2 Peer Groups (mehr zu den Peer Groups findest du unter Engagement in einer Peer Group);
    • und du fungierst als wichtiges Bindeglied zwischen der Anlaufstelle und den Peer Groups.

Was bieten wir dir?

  • Ein sinnvolles soziales Engagement, das gut vereinbar ist mit dem Studium
  • Spannende Begegnungen und interkulturelle Erfahrungen
  • Schulungen in den Bereichen Mentoring, Integration und Interkulturalität
  • Die Möglichkeit, deine Soft Skills zu stärken (Teamfähigkeit und Teamleading, interkulturelle Kompetenzen, Organisationsfähigkeit, Problemlösungskompetenzen, etc.)
  • Die Möglichkeit zum Erwerb von Skills im Projekt Management und Event Management
  • Eine Plattform, um deine eigenen Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Erwähnung deines Engagements im Diploma Supplement deines Bachelor- und/oder Masterdiploms

Was erwarten wir von dir?

  • Teilnahme an 1-2 monatlichen Planungssitzungen der SIK
  • Bei Bedarf Teilnahme an den Aktivitäten deiner Peer Group(s) und/oder enger Kontakt und Austausch mit den Peer Group-Mitgliedern
  • Teilnahme und/oder Mitarbeit an der Online-Schulung (ca. 2 Std.), dem Kick-off Event und der interkulturellen Schulung in den Septemberwochen 35-37 (Zeitaufwand: ca. 3 Tage; die genaue Daten werden noch bekannt gegeben)
  • Teilnahme an Schulungen und sozialen Aktivitäten, die im Rahmen des Programms veranstaltet werden
  • Hohe Motivation, Organisationstalent, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit
  • Neugierde, Offenheit, Aufgeschlossenheit und Flexibilität

Interessiert? So kannst du dich anmelden!

  • Anmeldungen werden laufend auf der VSUZH-Webseite entgegengenommen.
  • Am Do, 29. April 2021 und am Di, 4. Mai 2021 informieren wir jeweils von 17:00-18:00 Uhr über START! Studium und die Einsatzmöglichkeiten für engagierte Studierende. Melde dich hier für den Online-Event an.

Hast du noch Fragen?

Mehr Informationen zur Studiumsintegrationskommission (SIK) des VSUZH findest du auf vsuzh.ch.