International Relations

News
UZH International
Studying at UZH
Studying Abroad
Doctoral Students
Teaching Staff
North-South Cooperation
About us  

Reports

to overview

Type/Direction

Erasmus - IN

Year

09/10 SS

University

DE-MUNCHEN01
München - Ludwig-Maximilians-Universität München

Subject

Volkswirtschaftslehre (3020)

Overall Impression

Mein Gesamteindruck von Zürich ist sehr gut. Die Stadt hat mir sehr gut gefallen und ich bin soweit auch gut zurecht gekommen. Ich hab schnell Freunde gefunden, mit denen ich dann die meiste Zeit in Zürich verbrachte. Die meisten meiner Freunde waren jedoch auch entweder deutsch oder  zum Großteil aus der französischen Schweiz. Mit Schweizern aus der deutschen Schweiz hatte ich kaum Kontakt, da sie sehr verschlossen sind und sie teilweise auch die Deutschen nicht als ihre besten Freunde sehen.

Da ich jedoch trotzdem einen Freundeskreis gefunden habe, hatte ich eine sehr schöne Zeit in Zürich. Ich hatte sehr viel Spaß und konnte mein Auslandssemester genießen.

Preparation

Die Vorbereitung zu meinem Auslandsstudium erwies sich als nicht so umfangreich, da meine Muttersprache deutsch ist. Die meisten Sachen, wie Fächerwahl, Immatrikulation etc. liesen sich leicht per E-mail klären. Das einzigste Problem war, dass alle Vorbereitungen während der Klausurenphase an meiner Heimatuniversität stattfanden, da sich die Semester sehr überschnitten hatten. So hatte ich nicht viel Zeit eine Wohnung zu suchen und konnte auch erst direkt zum Vorlesungsbeginn nach Zürich kommen.

Arrival

Als erstes musste ich mich an der Universität Zürich immatrikulieren, wofür ich nach Zürich fahren musste. Diese fand eine Woche vor Vorlesungsbeginn statt. Da ich aber leider noch eine Klausur in München schreiben musste, fuhr ich anschließend wieder sofort nach München zurück. An dem Sonntag vor Vorlesungsbeginn kam ich dann wieder in Zürich an. Meine Mitbewohnerin studierte glücklicherweise auch Wirtschaftswissenschaften und konnte mir so bei den wichtigsten Sachen helfen. Sie zeigte mir die Räume an der Universität und auch die wichtigsten Internetseiten für Wirtschaftswissenschaftler.

Accomodation

Die Zimmersuche in Zürich war sehr schwer. Ich versuchte über das Internet Angebote zu suchen, wurde zwar auch fündig, jedoch stellte sich heraus, dass die Mieten sehr, sehr teuer waren. Ich hatte mich auch für ein Studentenwohnheim beworben und hatte auch einen Platz bekommen. Leider war dieses Wohnheim jedoch sehr dreckig und es gab nur Gemeinschaftsduschen und WCs und ebenfalls nur eine Küche für über 100 Personen. Aus diesen Gründen lehnte ich den Wohnheimsplatz ab. In Zürich besteht außerdem noch die Möglichkeit in die sogenannten Woko-WGs zu ziehen, ist man allerdings nicht vor Ort, bekommt man die Angebote an freien Zimmern nicht ausgehändigt. Dies war natürlich ein Problem für mich, da ich nicht spontan immer nach Zürich fahren konnte. Letztendlich hatte ich mir im Internet verschiedene Wohnungen rausgesucht und bin an einem Wochenende nach Zürich gefahren, um mir diese anzuschauen. Ich wäre dann auch in allen Wohnungen genommen worden und entschied mich für die Beste. Ich wohnte ein wenig außerhalb von Zürich, da dort die Mieten günstiger sind. Dank der guten Infrastruktur war dies aber kein Problem.

University

Die Universität Zürich hat mir sehr gut gefallen. Es gibt ein relativ großes Angebot an Fächern und hab auch interessante Fächer belegen können. Was allerdings ein Problem war, dass viele Fächer zum selben Zeitpunkt stattfanden und ich so nicht alle Fächer belegen konnte, die ich gerne belegt hätte. Auch ein Problem war, dass es fast ausschließlich nur 3 ECTS-Punkte-Fächer gab und kaum 6 ECTS-Punkte-Fächer. Ein Fach bestand folglich nur aus einer Vorlesung und hatte meist keinen Übungsteil. Dies hätte ich mir gerne anders gewünscht. Die Seminare dagegen waren sehr interessant und mit praktischer Anwendung des Vorlesungstoffes.

Sehr überrascht war ich von dem super Sportangebot an der Universität Zürich. Man hat immer die Möglichkeit auch ohne Anmeldung Sport zu treiben und es gab auch eine sehr große Auswahl an Sportarten.

Life/Leisure

In der Stadt Zürich hat man ein sehr großes Freizeitangebot. Zum einem ist der schöne Zürichsee dort, wo man im Sommer baden gehen kann und auch Grillstellen sind vorhanden. Und auch die nahen Berge kann man gut zum wandern oder im Winter zum Skifahren nutzen.

 Auch das Nachtleben in Zürich hat viele Facetten. Es gibt ein großes Angebot an Discotheken und Bars, weswegen meist für jeden Geschmack etwas dabei ist. Doch auch schöne Kinos und Restaurants hat Zürich zu bieten.