Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

causderau[at]yahoo.de

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

12/13 WS

Universität

DE-BERLIN01
Berlin - Freie Universität Berlin

Studienfach

Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (7360)

Gesamteindruck

 Der Erasmus-Aufenthalt hat sich in vielerlei Hinsicht sehr gelohnt. Berlin bietet kulturell und historisch ein unglaublich vielfältiges Angebot und war somit eine äusserst produktive Arbeitsumgebung. Während eines Semesters in einem anderen Land zu leben, erweitert die eigene Perspektive und trägt zur persönlichen Bereicherung bei.

Vorbereitung

Die Vorbereitung war aufwändig, hat sich aber gelohnt. Es erfordert einige Zeit, bis einem klar ist, welche Stelle welche Dokumente fordert oder ausstellt. Die einzelnen Prozesse betreffend der Nomination, des Learning Agreements etc. liefen aber unkompliziert. Sowohl die Erasmus-KoordinatorInnen in Zürich als auch in Berlin waren sehr freundlich und hilfsbereit. 

Ankunft

Es lohnt sich, bereits einige Tage vor Semesterbeginn nach Berlin zu fahren/fliegen. Einerseits um die Stadt zu erkunden, andererseits weil die Erasmus- und weiteren Uni-Dienststellen zu Semesterbeginn überlaufen sind. Zusätzlich hat mir insbesondere die Meldebestätigung lange Wartezeiten auf der entsprechenden Behörde beschert.

Zimmersuche
Wohnen

Die Zimmersuche war nicht so einfach, wie ich aufgrund der anderen Erfahrungsberichte angenommen hatte. Nachdem meine Suche auf sämtlichen Websites wie wg-gesucht.de, zwischenmiete.de, Studentenwerk etc. erfolglos war, fand ich meine Wohnung schliesslich über die Rundmail eines in Berlin wohnhaften Freundes

Allerdings kann man in Berlin im Vergleich zu Zürich äusserst preiswert unterkommen.

Universität

Die FU-Berlin liegt etwas abseits, im südlichen Vorort Berlin-Dahlem. Der Vorteil ist, dass der Campus im Grünen liegt; bei schönem Wetter lohnt sich ein Spaziergang über die Domäne Dahlem oder über den Mittag der Gang in die Mensa des Ethnologischen Museums.

Die eigentlichen Campus-Gebäude werden liebevoll Rost- und Silberlaube genannt. Ästhetisch sind sie daher nicht gerade ein Highlight, abgesehen von der Bibliothek, die noch dazu bestens bestückt ist. An der Uni finden eine Vielzahl an Vorlesungen, Tagungen und weiteren Veranstaltungen statt, deren Besuch sich lohnt.

Leben/Freizeit

In Berlin wird es einem nie langweilig! Theater-, Konzert- und Museumsbesuche bieten für wenig Geld beste Unterhaltung. Die Palette des kulturellen Angebots ist endlos. Auch die Besuche der historischen Stätten sind lohnenswert, weil man in Berlin die deutsche Geschichte in unmittelbarer Nähe erleben kann. Um der Grossstadt zu entfliehen bietet sich der Tiergarten als zentrale Erholungsoase an. Besonders am Wochenende laden auch Bücher-, Trödel- und Esswaren-Märkte zum Verweilen ein.