Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Austausch - OUT

Jahr

11/12 WS

Universität

CN-
Hong Kong - Chinese University of Hong Kong

Studienfach

Betriebswirtschaftslehre (3010)

Gesamteindruck

Das ganze Austauschsemester war vom Office of Academic Links (OAL) perfekt organisiert und die Uni sowie das Land sind eine gute Wahl gewesen. Freunde aus allen Ländern der Welt, ein Verständnis für die asiatische Kultur, Erinnerungen an wunderschöne Landschaften und Erfahrungen mit dem Leben in einer Weltmetropole sind nur einige der Dinge, die mir nach diesem halben Jahr geblieben sind.

Vorbereitung

Die ganze Kurswahlprozedur war ein wenig unklar und von den Kursen, welche von  Zürich aus bereits gewählt werden mussten, habe ich die meisten nicht erhalten. Es wird der CUHK erwähnt, dass man als Master BWL-Student nur einen „MBA-Kurs“ besuchen kann. Mit diesen MBA-Kursen sind jedoch nur die MBA-Kurse der Executives gemeint. Am besten geht man mit dem Kursformular direkt in die verschiedenen Büros der BWL Departemente und fragt wo es bei den „normalen“ BWL Masterklassen noch Platz hat.

Falls man plant mehr als zweimal nach China zu reisen (inklusive Einkaufen in Shenzhen), sollte man in Zürich ein Visum für multiple entries beantragen.

Ankunft

Da ich eine Woche vor empfohlenem Einreisedatum bereits nach Hong Kong geflogen bin, habe ich den Transfer vom Flughafen selbst organisiert. Die einfachste und eine günstige Variante ist es, mit der MTR (Zug-/Metro-System in Hong Kong) in die Stadt zu fahren.

Zimmersuche
Wohnen

Trotz des Platzmangels in den Postgraduate Halls habe ich, nachdem ich mich bereit erklärt habe ein Zimmer in der Stadt zu suchen, ein Zimmer auf dem Campus erhalten. Ich würde diese Option auf jeden Fall empfehlen und nicht einwilligen, ein Undergraduate-Zimmer zu beziehen. Die Zimmer (mit Bett, Schrank, Tisch, Regal und Waschbecken), die Küchen und Badezimmer sind sauber und neue Decken und Kissen werden zu Beginn verteilt. Dekoration und Geschirr etc. kann beispielsweise in der IKEA Sha Tin gekauft werden.

Universität

Die Universität hat einen etwas anderen Lehrstil als die Uni Zürich. Ich hatte in jedem Kurs Gruppenarbeiten zu lösen, musste viele Research Papers lesen, ganze Themengebiete erarbeiten und Arbeiten dazu schreiben. 

Grundsätzlich sind alle Lehrer sehr hilfsbereit und offen für Fragen, sofern dies ihre  Englischkenntnisse zulassen. Die Klassen sind zum Teil gemischt mit Austauschstudenten aber  der Grossteil der Studenten ist aus Mainland China und Hong Kong.

Leben/Freizeit

Die Universität bietet einen riesigen (hügeligen) Campus mit Busbetrieb, verschiedenen Restaurants, Sportanlagen, Swimming Pool, Studenteninteressensgruppen, Supermarkt, Bankautomaten, Health Care Center und Multimedia-Bibliotheken. Zwei Zugstationen weiter findet man zudem eine kleinere Stadt (Sha Tin) mit Einkaufszentrum und Kino. Zudem ist Shenzhen (China) ist nur 30 min entfernt. Natürlich bietet die Stadt Hong Kong selbst viele verschiedene Möglichkeiten an, wo man ausgehen, essen, einkaufen, entspannen und Spass haben kann.