Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Austausch - OUT

Jahr

11/12 WS

Universität

CN-
Hong Kong - University of Hong Kong

Studienfach

Rechtswissenschaft (2000)

Gesamteindruck

Ein Austauschsemester kann ich jedem empfehlen. Man kann viele berufliche und persönliche Erfahrungen sammeln.

Vorbereitung

Die Vorbereitungen waren sehr langwierig und mühsam. Bitte macht nicht den Fehler und glaubt, dass ihr bereits an der University of Hong Kong angenommen wurdet nur weil euch die Uni ZH nominiert hat. Im Gegenteil: Es war ein langes hin und her bis ich die Bestätigung der Gastuniversität bekam.

Ankunft

Um die Ankunft zu erleichtern, konnte man sich für ein Buddy-Programm anmelden. Die meisten Austauschstudenten haben ihren Buddy jedoch nie getroffen.

Zimmersuche
Wohnen

Leider wurde ich keiner der Hall's auf dem Campus angenommen (Platzmangel). Dies wurde mir erst knapp einen Monat vor der Abreise mitgeteilt, so dass ich von hier aus noch kurzfristig eine Wohnung suchen musste. Anhand verschiedener Links, die mir die Gastuni geschickt hatte, habe ich dann ein Studio gefunden. Als ich jedoch am ersten Abend dort ankam, war ich ein wenig geschockt. Das Zimmer war schrecklich und hatte noch nicht mal ein Fenster. Ich konnte also bereits an meinem ersten Tag in Hong Kong auf Wohnungssuche gehen (was nicht so toll war, da ich weder die Stadt noch irgendeine Person dort kannte).

Ich war jedoch nicht die einzige mit diesem Problem. Es gab viele, die bei der Uni reklamierten. Helfen konnten (oder wollten) sie trotzdem nicht.

Universität

Als positiv empfand ich, dass man nicht einfach wie bei der Uni ZH Prüfungen am Ende des Semesters hatte, jedoch war jedes Fach anders. Bei gewissen Fächern hatte man nur eine Arbeit, bei andern ein Take Home Exam usw. Jedes Fach war anders aufgebaut und dadurch die Chancen höher, ein Fach zu bestehen.

Die Klassen wurden wie in der Schule klein gehalten. Die Professoren waren freundlich und hilfsbereit.

Ansonsten war die Uni wenig hilfsbereit und und allem was man wollte, musste man zuerst nachrennen.

Leben/Freizeit

Hong Kong ist natürlich eine sehr interessante Stadt und es ist immer etwas los. Für ein Austauschsemester also ideal. Ich habe auch viele nette Leute kennen gelernt und hatte insgesamt eine schöne Zeit, die ich nicht missen möchte. Das schöne an Hong Kong ist, dass es sehr facettenreich ist (Stadt, Strand, Natur). Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass nicht alle Leute englisch sprechen (man merkt, dass HK keine englische Kolonie mehr ist).