Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

christina_nydegger[at]hotmail.com

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

11/12 WS + SS

Universität

DE-BERLIN13
Berlin - Humboldt-Universität zu Berlin

Studienfach

Rechtswissenschaft (2000)

Gesamteindruck

Berlin ist eine unglaublich spannende Stadt, die sehr viel zu bieten hat. Ich würde jederzeit wieder Berlin für einen Austausch wählen.

Vorbereitung

Ich habe die Unterlagen der Humboldt-Universität sehr genau studiert und dann die ersten Tage in Berlin geplant. Ansonsten habe ich vieles vor Ort spontan erledigt.

Ankunft

Die Ankunft wird mit grosser Freude erwartet und ist in den ersten Tagen mit administrativen Sachen belastet. Man fühlt sich aber in Berlin gleich von der ersten Minute an zu Hause. Die Humboldt Universität ist sehr gut auf Erasmus Studenten vorbereitet. Bei der Anmeldung und am Willkommenstag für ausländische Studierende wird man herzlichst empfangen über alles wesentliche informiert und man lernt gleich zu Berginn sehr viele Leute kennen.

Zimmersuche
Wohnen

Ich habe mit einer anderen Schweizerin zusammen eine möblierte Wohnung gesucht. Wir haben vor allem im Internet gesucht und sind auch mal ein verlängertes Wochenende nach Berlin geflogen um Wohnungen zu besichtigen. Wir haben an diesem Wochenende auch unsere Wohnung gefunden. Zu empfehlende Quartiere sind: Mitte, Prenzelauer Berg (der untere Teil der an Mitte grenzt), Friedrichshain und Kreuzberg. Diese Quartiere sind nahe bei der Universität und in diesen Quartieren haben wir uns auch vorwiegend aufgehalten. Schlussendlich ist es auch Geschmacksache in welches Quartier man ziehen will, weil alle auf ihre Art ihre Vor- und Nachteile haben und sich schlussendlich voneinander unterscheiden.

Universität

Die Humboldt- Universität findet sich prominent unter den Linden und ist mit seinen sehr alten historischen Gebäuden durchaus eindrücklich. Bezüglich Professoren habe ich nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Man pflegt mit Erasmus Studenten und auch den heimischen Studenten einen guten Umgang und kommt auch sehr gerne entgegen. Ich habe alle als sehr begeistert von ihrem Fach erlebt und auch den Kontakt zu den Studenten suchend. Erasmus Studenten müssen meistens eine mündliche Prüfung absolvieren. Vor denen man aber wirklich keine Angst zu haben braucht, da sich auch hier die Professoren von einer sehr angenehmen und netten Seite zeigen. Sehr zu empfehlen ist  die Grimm Bibliothek wegen ihrrer Architektur und die Bibliothek in der Jura Fakultät. Daneben gibt es aber auch einige kleine Bibliotheken, die sich Ende des Semesters anbieten, wenn die grossen Bibliotheken wirklich sehr voll sind. Die Mensa Nord ist sehr gut und überrascht mit unzähligen Menü Variationen und ist so günstig, dass man es kaum glauben kann.

Leben/Freizeit

Berlin ist eine Stadt, in der jeder das Leben leben kann, welches er leben will. Es gibt unzählige Freizeitgestaltungsmöglichkeiten. Kulturell hat Berlin wirklich einiges zu bieten. Ich habe das Gefühl, dass ich nicht annähernd alles ausgeschöpft habe was Berlin zu bieten hat. Berlin überrascht einem immer wieder aufs Neue mit neuen verrückten und spannenden Sachen. Es gibt unzählige Restaurants, die bis auf wenige Ausnahmen alle mit ihrem unschlagbaren Preis- und Leistungsverhältnissen überzeugt haben. Man will einfach keine Minute vom Leben in Berlin verpassen und man kann sich Berlin auch als Student immer leisten. Es ist eine Stadt in der immer etwas passiert und man immer wieder neue Leute aus der ganzen Welt kennenlernt.