Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

08/09 SS

Universität

DE-BERLIN01
Berlin - Freie Universität Berlin

Studienfach

Erziehungswissenschaft (7220)

Gesamteindruck

Der Aufenthalt war alles in allem eine grosse Bereicherung. Die Themen an der Uni haben mich weitergebracht. Auch die Erfahrung wieder mal in einer fremden Stadt sich zurecht zu finden, ist immer wertvoll. Und Berlin als Stadt hat natürlich so viel Geschichte, Kunst und Kulturelles zu bieten, dass ich auch in diesen Bereichen viel Neues gesehen und kennen gelernt habe. 

Vorbereitung

Ich fühlte mich gut informiert, auch von der FU gab es detailierte Infos. Klar braucht es Zeit sich auf einer neuen Uni-Homepage zurecht zu finden. Aber ich hatte Mitstudenten, die an der gleichen Uni in Berlin ihr Erasmus machten, obwohl die fach-fremd waren, konnten sie mir einige Fragen beantworten.

Bei der FU, ich weiss nicht wie es an anderen Unis ist, ist es wichtig, dass man sich von zuhause aus vorimmatrikuliert, dann kann man gleich nach der Ankunft sich richtig immatrikulieren, bekommt Zugangscode für die online Anmeldungen der Kurse und das Semesterticket (für den öffentlichen Verkehr). Wurde die Vorimmatrikulation nicht vorgenommen, muss man für all dies cirka zehn Tage warten.  

Ankunft

Ich bin cirka 2 Wochen vor Semesterbeginn angekommen. Das hat sich wirklich gelohnt. In den ersten Tagen (gleich Anfang April) hab ich mich um das Administrative (Immatrikulation, Kursanmeldung, Semesterticket) gekümmert. Dann hatte ich vor Semesterbeginn noch paar freie Tage.

Die Erasmustage der FU waren auch sehr gut. Die sollte man unbedingt einplanen. In diesen Tage gibt es nicht nur allgemeine Infos sondern man ist auch mal mit den Erasmusstudenten vom Fach zusammen, lernt Leute kennen und eine Studentin der FU (vom Fach) zeigt die wichtigsten Sachen.  

Zimmersuche
Wohnen

Mein Zimmer habe ich über www.wg-gesucht.de gefunden. Ich bin super zufrieden mit der Wohnung, der Lage, meinen Mitbewohnern und der Art des Zusammenlebens.  Hier in Berlin findet man echt noch gut ein Zimmer. Das sollte nicht ein Problem sein.

Universität

Da ich im 8. Semester bin, bin ich froh, konnte ich auch Master Seminare besuchen. Die Themen und das NIveau ansprachen mehr meinen Ansprüchen als die Veranstaltung die ich aus dem Bachelor-Programm besucht habe. Eigentlich wäre es vorgesehen, dass man als Erasmus an der FU Bachelor Veranstaltungen besucht. Aber als ich Kontakt mit den Dozenten aufgenommen haben, waren die sehr freundlich und offen. Für den Leistungsnachweis musste ich in jedem Seminar ein Referat machen und eine Hausarbeit schreiben.  Ich habe die Studentinnen und Studenten meiner Kurse auch ganz offen erlebt. Ich fühlte mich gut aufgenommen. 

Leben/Freizeit

Das tolle hier in Berlin ist, dass es so viel zu entdecken gibt. Ich war sehr oft in Museen und hab mir Theateraufführungen angeschaut.Be Die meisten Theaterhäuser haben ein Studentenkontigent, d.h. wenn man genug früh sich um Karten kümmert, kann man für sieben oder zehn Euro einen Platz in der besten Kategorie kriegen.

Und wenn man mal Pause von der Grossstadt braucht, gibts schöne Parks oder auch nahe Ausflugsziele im Grünen (Wannsee, Müggelsee, ...)

Ich hab auch mit Erasmus eine Wochenend-Fahrt nach Dresden gemacht. Das war ein super Angebot und hat sich sehr gelohnt.