Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

06/07 SS

Universität

DE-BERLIN13
Berlin - Humboldt-Universität zu Berlin

Studienfach

Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft (7360)

Gesamteindruck

Gut! Es war auf jeden Fall eine interessante Zeit in dieser grossen, rauen, schönen Stadt. Auch bezüglich des Studiums war dieses Semester eine Motivationsspritze. Ausserdem tut es unglaublich gut, mal eine Zeitlang sein gewohntes Umfeld zu verlassen und auf sich selber gestellt zu sein.

Vorbereitung

Nach der Anmeldung, habe ich lange nichts gemacht... Dann, als das Abenteuer Berlin näher kam, habe ich mich um eine Wohnung gekümmert. www.studenten-wg.de ist da sehr hilfreich. Ich ging gut einen Monat vor meiner Abreise kurz nach Berlin um mir ein paar Wohnungen anzuschauen. Fand das Wissen, eine tolle Wohnung zu haben, sehr beruhigend. Auch habe ich geschaut, welche Seminare und Vorlesungen spannend tönen und habe sehr viel über Berlin gelesen und geredet.

Ankunft

Zürich - eine Stunde Flug - Berlin Tegel - Taxi - und dann war ich auch schon in meiner neuen Wohnung. Nach der Ankunft muss man all die Formulitäten in Ordnung bringen (was gar nicht sooo mühsam ist) und halt die Stadt entdecken... Und wenn ich einen Tipp habe, dann den: Mit einem Fahrrad ist (fast) alles leichter!

Zimmersuche
Wohnen

Ich habe mich ca. drei Monate vor der Abreise im Internet (www.studenten-wg.de) rumgeschaut. Es ist in Berlin nicht allzu schwierig, ein WG-Zimmer oder eine kleine Wohnung zur Zwischenmiete zu finden. Nach Berlin zu reisen um die Wohnungen kurz anzuschauen bevor man zusagt, ist zwar relativ aufwändig, lohnt sich aber meines Erachtens. Nur schon, weil dann die Vorfreude wächst...

PS: Ohropax nicht vergessen! (Auch) in Berlin wird gebaut... Auch wenn man das bei der Wohnungsbesichtigung noch nicht sieht, merkt, hört.

Universität

Die Humboldt Uni ist wunderbar zentral und an einem schönen Ort gelegen. Nur schon der Schulweg, vorbei am Bode- und Pergamonmuseum ist daher toll. (Und ich wiederhole: Fahrrad!!) Die Uni selbst ist ähnlich wie in Zürich. Und wie auch in der Stadt an der Limmat liegts an einem selbst, ob man vom (tollen) Angebot profitieren will oder nicht.  

Leben/Freizeit

Natürlich kann man auch nach Berlin kommen um hier TV zu schauen oder einen Schal zu stricken. Allerdings wäre das ein kleines bisschen schade. Berlin überfordert einen fast mit dem riesengrossen Angebot an Theatern, Museen, Ausstellungen, Kinos, Partys, etc. Auch gibts unzählige schmucke Cafés und viele kleine (oder auch grosse) Parkanlagen, in die man sich mit einem Buch (oder auch ohne) verziehen kann. Und im Gegensatz zu Zürich ist man in Berlin so wunderbar anonym.