Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

ericlicht[at]bluewin.ch

Typus/Richtung

Austausch - OUT

Jahr

16/17 WS

Universität

CA-
Victoria - University of Victoria

Studienfach

Betriebswirtschaftslehre (3010)

Gesamteindruck

Ich kann nur schwärmen von dem Austauschsemester. Die Uni gibts sich viele Mühe dir den Einstieg so einfach wie möglich zu machen. Der Campus ist schön und sehr grün. Wenn ich die Wahl hätte, ich würde sofort wieder gehen. Falls ihr Fragen habt meldet euch einfach bei mir, ich beantworte euch gerne diese so gut ich es kann und kann euch sicherlich auch ein paar Tipps geben.

Vorbereitung

Die Vorberitung ist sehr einfach und man wird shon gut von den zuständigen Leuten informiert. Grundsätzlich kann man dazu nur sagen, schaut dass ihr alles immer erledigt vor der Deadline die sie euch geben, da sie dort sehr strikt sind und ihr danach Schwierigkeiten bekommt.

Ankunft

Die Ankunft wird einem sehr einfach gemacht und alles ist sehr gut organisiert. Nach den Informationstagen kann man sich für ein Wochenende anmelden, wo mit anderen Austauschstudenten verreist. Auch wenn es relativ teuer ist, man unternimmt viele witzige Sahen und lernt dort schnell die Leute kennen. Auch sonst gibt es viele Events wo man Leute kennenlernen kann.

Zimmersuche
Wohnen

Ich habe in einem Cluster gewohnt. Die Lage ist top und auch die Küche, Bad etc. sind ziemlich gut. Das perfekte für ein Austauschstudent, ich empfehls allen es zu versuchen einen Platz zu bekommen. Grundsätzlich gibt es sonst Plätze zu wohnen doch das Angebot ist eher begrenzt und man bezahlt schnell mal zu viel für eine Wohnung. Was ich euch noch als Tipp geben kann wenn ihr kein Platz bekommt, geht mal in den ersten Wochen beim zuständigen Büro vorbei und meldet euch für die Warteliste an, es werden noch ab und zu noch ein paar Clusters frei. Noch zu erwähnen ist, dass wenn ihr in dennClusters ankommt, absolut nichts eingerichtet ist. Ihr müsst das Bettzeug und alles was ihr für die Küche braucht (Pfannen, Teller etc.) selber kaufen.

Universität

Das Niveau der Universität ist sicherlich unter dem was man sich gewohnt ist von der UZH, jedoch gibt es viele Prüfungen und Assignments während dem Semester, was einen dazu zwingt dass man oftmals unter der Woche immer was dafür machen muss. Ich habe 4 courses besucht, was 24 credits entspricht. Ich empfehle es jedem im 2 Jahr mehr Credits zu machen, damit man mehr Freizeit hat im Austausch. Grundsätzlich war damit mein Wochenende immer frei, besucht man aber 5 courses kann es sein dass ihr auch am Wochenende ein bisschen arbeiten müsst. Von den Kursen die ich besucht habe kann ich wärmstens Stragetic Management empfehlen, es war mit Abstand das spannendste, welches auch etwas für einen bringt, jedoch ist es recht zeitintensiv. Ich habe auch Investments besucht, welches als Banking & Finance nicht sehr anspruchsvoll ist aber sonst wahrscheinlich nicht sehr einfach ist, da viel behandelt wird aber nicht sehr detailiert. Die anderen Kurse die ich besuchte waren Canadian Business Environment und International Business, beide nicht sehr anfordernd aber und vom Aufwand eher gering jedoch sehr interessant.

Leben/Freizeit

Kanada ist ein wunderschöner Ort und Vancouver Island topt das alles noch ein bisschen. Es gibt viel zu entdecken und man ist grundsätzlich oft unterwegs. Da ist auch ein Reading Break in der Mitte des Semester was grundsätzlich von allen genutzt wird um ein bisschen zu reisen. Das Nachtleben hält sich in Grenzen, alles schliesst um 2 Uhr, aber es ist immer recht witzig da man schnell Leute kennenlernt und immer in grossen Gruppen unterwegs ist.