Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

alexander.bucher[at]uzh.ch

Typus/Richtung

Austausch - OUT

Jahr

16/17 WS

Universität

AU-
Sydney - University of Technology Sydney

Studienfach

Betriebswirtschaftslehre (3010)

Gesamteindruck

Die University of Technology Sydney (UTS) macht insgesamt einen fantastischen Eindruck. Wer mit der Erwartung einer modernen Universität im pulsierenden Zentrum von Sydney nach Australien geht, wird garantiert nicht enttäuscht. 

Vorbereitung

Wer beabsichtigt für ein Austauschsemester nach Australien zu gehen, muss sich im Klaren sein dass ein erheblicher administrativer Aufwand von einem abverlangt wird. 

Der erste wesentliche Vorbereitungspunkt stellt die sprachliche Hürde dar. Für die Bewerbung wird ein Sprachnachweis verlangt. Wer noch keinen solchen vorweisen kann (z.B. in Form eines früheren Sprachaufenthalts oder eines vollendeten Sprachkurses beim Sprachenzentrum), muss eventuell noch eine Prüfung für das TOEFL- oder Cambridge-Zertifikat ablegen. Es ist folglich ratsam, sich bereits früh an einer Zertifikatsprüfung anzumelden, da kurz vor Bewerbungseingang im Januar die Anmeldetermine in Zürich vielfach ausgebucht sind.

In einem zweiten Schritt ist das Empfehlungsschreiben bei einem Professor einzuholen. Persönliche Kontakte (beispielsweise durch eine Bachelor-Arbeit oder ein Seminar) können in diesem Zusammenhang helfen.

In einem drtten Schritt sollte das Motivationsschreiben aufgesetzt werden. Wichtig ist, dass man hier seine ganze Motivation für die UTS zum Ausdruck bring und sich Gedanken macht, inwiefern ein Aufenthalt in Australien einen persönlich und fachlich weiterbringt. Dies sollte, angesichts des breiten Fächerangebotes, keine Probleme darstellen.

Daraufhin kann das Dossier zusammengestellt und der Universität Zürich zur Prüfung eingereicht werden. Bekommt man dann im Januar oder Anfangs Februar den Entscheid zugeteilt, werden weitere Schritte fällig. Die Universität Zürich teilt einem dann die nächsten Schritte mit und es empfiehlt sich, sämtliche Deadlines einzutragen und bei der Bearbeitung der administrativen Hürden auf der Hut zu sein.

Nachdem man der UZH bestätigt hat dass man am Austausch teilnimmt, fängt das Bewerbungsverfahren bei der UTS an. Zuerst muss die Leistungsübersicht auf Englsich übersetzt und von der Fakultät bestätigt werden. Die UTS sendet einem dann einen Link, wobei man ein Formular ausfüllt, welches dann ausgedruckt wird. Hat man sämtliche von der UTS geforderten Dokumente beisammen (übersetzte Leistungsübersicht und Bewerbungsformular in meinem Fall) überbringt man sämtliche Dokumente der Abteilung Internationale Beziehungen der UZH, welche das Dossier dann nach Australien versendet. Der Flug sollte gebucht werden, wenn man sich im Klaren ist wo dass man wohnen möchte. Lebt man beispielsweise im UTS Housing, empfiehlt es sich auf den frühstmöglichen Check-In Termin nach Australien zu gehen.

Bis dann die definitive Bescheinigung der UTS eintrifft (insbesondere mit der wichtigen Legi-Nummer im CoE) vergehen dann einige Wochen. In der Zwischenzeit können Fächer im Vorlesungsverzeichnis der UTS (UTS Handbook) durchgestöbert werden. Insgesamt werden für eine volle Arbeitsladung 4 Fächer gewählt.

Wenn dann die Bestätigung der UTS eintrifft, muss eine australische Krankenversicherung abgeschlossen und das Visum eingeholt werden. Die Informationen dazu werden von der UTS mitgeteilt und können online eingeholt werden.

In einem nächsten Schritt, kann man sich mit der Leginummer bei UTSAdmin anmelden und dort die Fächer auswählen, welche man für das kommende Semester beabsichtigt zu nehmen. Die Fächer werden dann überprüft und innert kurzer Zeit bekommt man die Bestätigung für die Fächerzuteilung. 

Ankunft

Nach einem langen Flug ist man vielfach müde und möchte sich einige Stunden zur Ruhe setzen. Wenn man im UTS Housing wohnt, existiert in der Ankunftshalle in Sydney ein Schalter wo man sich melden kann. Anschliessend wird man gratis mit einem Shuttle zum Housing gebracht. Bereits werden erste Bekanntschaften gemacht welche dann über ein ganzes Semester anhalten.

Zimmersuche
Wohnen

Ich habe mich damals entschieden, in einer UTS Residenz zu wohnen. Das Yura Mudang ist sicherlich am besten in dieser Hinsicht da es sich um topmoderne Unterkünfte in Gehdistanz zu den Vorlesungen handelt. Den Link für die Anmeldung bekommt man ebenfalls per Mail zugeteilt. Solald man dann die Bewerbungsgebühr überwiesen hat, geht es einige Wochen und man bekommt die Bestätigung für das Zimmer. Die 6-zimmrigen Wohnungen sind perfekt um neue Bekanntschaften zu schliessen und das Budget im Rahmen zu halten.

Universität

Die Universität ist überaus modern und kann sich sehen lassen. Nichtsdestotrotz ist das Niveau tiefer als an europäischen Hochschulen. Dies liegt mitunter an zahlreichen nicht-australischen Studierenden aus dem asiatischen Raum, welche für das Masterstudium noch kein grosses wirtschaftliches Vorwissen mitbringen. Dementsprechend hat man viele Konzepte schonmal gehört.

Der Aufwand ist jedoch nicht zu unterschätzen. Während dem Semester muss man zahlreiche Arbeiten schreiben und kleine Tests bestehen. Eine gute Arbeitsplanung hilft, Freizeit und Arbeit unter einen Hut zu bringen. 

Leben/Freizeit

Sydney hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Strände, Nachtleben, Museen, Sporteinrichtungen und Konzerte sind nur einige Möglichkeiten. Wer vor hat, den Resten von Australien zu entdecken, hat einen perfekten Ausgangspunkt.