Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

carmen.muffler[at]uzh.ch

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

16/17 WS

Universität

AT-WIEN01
Wien - Universität Wien

Studienfach

Populäre Kulturen (7722)

Gesamteindruck

Die Stadt sowie die Universität Wien sind toll für einen Austausch! Beide bieten sehr viel. Die Menschen sind freundlich, die Preise im Vergleich zur Schweiz (sehr) günstig!

Vorbereitung

Ich habe mich bei meinem Mobilitätsbeauftragten des Instituts informiert. Die Nomination, Anmeldung etc. war alles sehr einfach. Für das Learning Agreement muss man sich ein wenig Zeit nehmen, aber auch da wird man gut hindurchgeführt. 

Ankunft

Man sollte möglichst schnell die Studi-Karte bei den Wiener Linien kaufen - 150 Euro für das ganze Semester ÖV benutzen in der Stadt.

Nicht vergessen, das Learning Agreement unterschreiben zu lassen. Aber man wird an alles auch per Mail erinnert. 

Zimmersuche
Wohnen

Am besten früh genug schauen (2-3 Monate), vieles wird aber sehr kurzfristig ausgeschrieben. Auf verschiedenen Internetseiten findet man gut Zimmer, die vorübergehend möbliert vermietet werden - von Studenten, die aufgrund ihres eigenen Austauschs weg sind und eine/n Zwischenmieter/in brauchen. 

Universität

Das Fach Europäische Ethnologie habe ich an der Universität Wien als weniger aufwendig empfunden als an der Universität Zürich. Damit ist gemeint: Es gibt mehr Punkte für gleichen Aufwand. 

Die Seminare hängen stark vom/von der Dozent/in ab. Grundsätzlich aber gut organisiert und spannend!

Leben/Freizeit

Die Uni Wien bietet Sprach- und Sportkurse an, beides kostet aber - für meinen Geschmack sogar ziemlich viel.

Das Erasmus Student Network (ESN) ist definitv einen Besuch wert. Sie organisieren Events und Ausflüge, auch zu Semesterbeginn fürs Kennen lernen. 

Wien hat auch ausserhalb der Uni viele Vereine und kulturelle und sportliche Angebote. Das Internet bietet hier alle Infos, die man braucht.