Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

yurena.maith[at]gmail.com

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

16/17 SS

Universität

AT-WIEN01
Wien - Universität Wien

Studienfach

Biologie (8540)

Gesamteindruck

Wien ist eine wunderbare Stadt! Das kulturelle Angebot ist extrem gross, es gibt jeden Tag etwas zu erleben, für jeden! Es gibt etliche Museen, Theater, Clubs, Bars und Restaurants zu erkunden. 

Die Universität Wien ist riesig. Die Qualität der Vortragenden war immer gut, oft nutzten sie mehrere Medien in ihren Vorlesungen um den Stoff noch verständlicher zu machen .

Vorbereitung

Bevor ich mein Auslandssemester antrat habe ich mich auf den Internetseiten der jeweiligen Universitäten (zu Hause sowie im Ausland) welche Dokumente ich brauchen werde für einen reibungslosen Ablauf. 

Auf den Internetseiten ist alles sehr gut erklärt, sogar mit einer sehr hilfreichen Checkliste. 

Ankunft

Meine Ankunft in Wien war sehr entspannt. 

Ich kam in Wien etwas früher an als das Semester tatsächlich startete, was mir Zeit gab mir einen Überblick zu verschaffen über die Stadt sowie über die Unigebäude.

Was etwas schwieriger sein kann, ist den Studienkoordinator zu erreichen, da diese oft sehr beschäftigt sind, weshalb man sich sicher vorher bei Ihnen melden sollte. War bei mir glücklicherweise aber kein Problem. 

Vom International Office wird in den Tagen nach der Ankunft ein Orientierungstreffen gehalten, dieses ist obligatorisch. Hier werden alle wichtigen administrativen Fragen geklärt, die Studentenkarte verteilt und die weiteren Schritte erklärt. Dies ist sicher sehr hilfreich. 

Zimmersuche
Wohnen

Ich wollte nicht in einem Studentenheim, sondern in einer WG leben. 

Anfangs habe ich also im Internet, über eine Seite die von der Uni Wien empfohlen wird, nach passenden WG Zimmern gesucht.

Glücklicherweise habe ich dann aber doch über eine Freundin erfahren, dass in ihrer WG ein Zimmer frei wird, welches ich dann übernehmen konnte.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass ein Studentenheim aus gut gewesen wäre. Die Studentenheime der Uni Wien liegen oft sehr zentral, es leben auch viele einheimischen Studenten da und können auch schnell günstiger als ein WG Zimmer sein. 

Universität

Die Universität Wien ist sehr gross. Deshalb kann es manchmal passieren, dass man den Überblick verliert. 

Zu Antritt des Semesters war ich etwas überfordert, da die Uni Wien einige verschiedene Plattformen nutzt für Modulbuchungen, Vorlesungsverzeichnis, Vorlesungsunterlagen und Prüfungsanmeldung, und diese alle anders funktionieren. 

Das Anmeldesystem für die Vorlesungen und Seminare kann auch etwas kompliziert sein, weshalb man sich das im Voraus anschauen sollte.

Die Vortragenden und Seminare sind meiner Meinung sehr gut. Die Vortragenden haben grosses Interesse daran, dass die Studenten ihren Stoff verstehen, das merkt man und ist sehr motivierend.  

Leben/Freizeit

Die Stadt Wien hat ein riesiges kulturelles Angebot, aber auch Sport, Naturerlebnisse oder Parties kommen nicht zu kurz. 

Es gibt sehr viele Museen im Zentrum die man jeden Tag für relativ günstige Preise besuchen kann.  

Die Uni Wien bietet ein sehr breitgefächertes Sportprogramm an.

Rund um Wien findet man die Donau, den Wiener Wald und  andere tolle Aussichtspunkte wohin man fahren kann falls man etwas raus aus der grossen Stadt muss. Ausserdem ist Wien sehr weit im Osten und deshalb sehr nahe an vielen sehenswerten Städten wie Prag, Bratislava oder Budapest welche man mal an einem Wochenende besuchen kann. 

In der Innenstadt hat es viele Klubs und Bars in welchen es immer ein grosses Angebot an Parties gibt.