Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Austausch - OUT

Jahr

15/16 WS

Universität

CN-
Hong Kong - The Hong Kong Polytechnic University

Studienfach

Volkswirtschaftslehre (3020)

Gesamteindruck

Ein Auslandssemester nach Hong Kong zu machen, war für mich eine perfekte Wahl. Es ist die beste Möglichkeit Leute aus aller Welt kennenzulernen, neue Kulturen zu erleben und verstehen, Asien zu bereisen und natürlich auch mein Englisch zu verbessern. Ich kann diese Erfahrung wirklich jedem weiterempfehlen!

Vorbereitung

Es war keine grosse Vorbereitung nötig. Man musste nur ein paar Papiere an der PolyU einreichen und die üblichen Reisevorbereitungen treffen.

Mit Englisch kommt man auch sehr gut durch in Hong Kong. Es ist zwar sicherlich von Vorteil wenn man vorher ein paar Worte kantonesisch lernt, aber es ist auf keinen Fall notwendig.

Ankunft

 Vom Flughafen zu den Student Halls musste man sich selbst ein Transfer organisieren. Ansonsten war die Ankunft relativ gut organisiert und es gab einige Einführungs- und Welcome-Events.

Zimmersuche
Wohnen

Allen exchange students wird ein Platz im Studentenwohnheim reserviert. Die Zimmer dort sind zwar sehr klein und man teilt sie mit einem Mitbewohner, aber insgesamt ist das Leben in den Halls eine tolle Erfahrung, da man nie alleine ist und eben im einem Haus mit etwa 3000 anderen Studenten wohnt.

Universität

Die Hong Kong Polytechnic University ist meiner Ansicht nach sehr viel verschulter als die UZH. Es gibt Anwesenheitspflicht, mündliche Noten, die Klassen sind sehr viel kleiner und ich musste in jedem meiner Fächer eine Präsentation halten und einen Report abgeben. Die Prüfungen am Ende fande ich etwas einfacher als an der UZH, was aber auch daran liegen kann, dass man während dem Semester schon einige deadlines mehr hatte.

Leben/Freizeit

Hong Kong ist meiner Meinung nach die beste Destination die ich wählen konnte. Es gibt ein wirklich vielfältiges kulturelles, sportliches und kulinarisches Angebot in der Stadt zu finden. Besonders beeindruckend ist natürlich die Skyline von Hong Kong (HK ist die Stadt auf der Welt mit den meissten Hochhäusern), aber die Stadt hat auch viele kleine Märkte, schöne ruhige Parks und wenn man mit dem Bus ein bisschen rausfährt aus der Stadt erreicht man nach kurzer Zeit sogar den Strand. Auch das Nachtleben ist super, es gibt viele sehr beeindruckende Rooftopbars, eine grosse Anzahl an Clubs und anderen Ausgehmöglichkeiten und zwei Mal die Woche ist Ladies Night.

Ein weiterer grosser Vorteil von Hong Kong ist die gute Lage in Asien.  Man kommt von dort relativ schnell und günstig in viele andere asiatische Urlaubsländer. Es haben sich so immer wieder Gruppen von Austauschstudenten zusammengefunden, die spontan entschieden haben auch während des Semesters Mal für ein paar Tage zu verreisen.