Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Austausch - OUT

Jahr

15/16 WS

Universität

CN-
Hong Kong - The Hong Kong Polytechnic University

Studienfach

Betriebswirtschaftslehre (3010)

Gesamteindruck

Hong Kong ist eine super Stadt für einen Austausch. Man bekommt einen guten Einblick in die chinesische Kultur. Verglichen mit anderen chinesischen Städten ist sie ist aber trotzdem relativ westlich. Auch trifft man als Student an der PolyU auf viele verschiedene andere Nationen und hat somit einen grossen kulturellen Austausch. Die Universität ist im Allgemeinen gut und bietet eine grosse Anzahl an Fächer an. Ich habe meine Zeit dort sehr genossen und würde sofort wieder diese Destination wählen.

Vorbereitung

Für den Aufenthalt in Hong Kong braucht man ein Visa. Das läuft über die PolyU, was das Ganze ziemlich vereinfacht.

Ankunft

Jeder Austauschstudent bekommt einen „Buddy“ zugeteilt. Dieser sollte sich vor der Reise mit einem in Kontakt setzten, was meiner auch getan hat. Er hat mich vom Flughafen abgeholt, zusammen sind wir mit dem Bus zum Studentenwohnheim gefahren. Während der ganzen Anmeldung im Studentenwohnheim hat mich mein Buddy begleitet und hat mir mit all meinen Fragen sehr geholfen.

Zimmersuche
Wohnen

Gewohnt habe ich auf dem Campus in einem Zweierzimmer. Das Bad wird mit einem weiteren Zweierzimmer geteilt. Die Universität stellt jedem Austauschstudent eine solche Unterkunft zur Verfügung. Es ist leider nicht mögliche ein Einzelzimmer zu bekommen. Ich würde jedoch raten, diese Option zu wählen, da die Wohnungspreise in Hong Kong extrem hoch sind und sich vieles vom Sozialleben im Studentenwohnheim abspielt.

Universität

 Ich war im MBA Programm eingeschrieben, dh, dass ich 50% der Fächer davon wählen musste. Das war rückblickend ein Fehler. Das Niveau in diesem Programm ist eher tief verglichen mit dem der UZH und die meisten der angebotenen Fächer habe ich in ähnlicher Form schon in meinem Bachelor oder Master belegt. Von allen Kursen die ich belegte, war mein absoluter Favorit „Key Issues in China Business“ vom MSc Program China Business Studies. Er gibt einen guten Einblick in Chinas Entwicklung und dessen Herausforderungen. Allerdings ist der Professor ab dem neuen Semester nicht mehr an der PolyU, der Kurs könnte also eventuell nicht mehr oder in einer anderen Form angeboten werden.

Das Niveau schwankt von Kurs zu Kurs stark, ist aber tendenziell unter dem der UZH. Allerdings hat man während dem Semester mehr Arbeit, da für jeden Kurs neben der Schlussprüfung entweder eine Zwischenprüfung und/oder Arbeiten und Präsentationen zu machen sind. Auch gibt es regelmäßig Gruppenarbeiten, was wegen den kulturellen Unterschieden eine ziemliche Herausforderung sein kann. Aber genau um solche Dinge zu lernen, macht man ja auch einen Austausch.

Leben/Freizeit

Hong Kong hat viel zu bieten. Das Nachtleben ist super. Auch kann man schnell der Großstadt entfliehen. Strände sind ab ca. 40min zu erreichen und es gibt viele schöne Wanderungen in der Nähe. Die Universität bietet regelmäßig Ausflüge und Aktivitäten an, auch mehrtägige, z.B. nach Taipei.