Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

judith.locher[at]uzh.ch

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

15/16 SS

Universität

BE-BRUXEL04
Bruxelles - Université Libre de Bruxelles

Studienfach

Ethnologie (7721)

Gesamteindruck

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Aufenthalt. Brüssel ist eine tolle Stadt mit vielen kulturellen Angeboten - es läuft immer was! Es ist eine interkulturelle Stadt mit viel Charme, besonders im Frühling und Sommer. Leider regnet es halt relativ viel in Belgien. Ich würde auf jeden Fall jeder Zeit wieder nach Brüssel gehen und kann es nur wärmstens empfehlen.

Vorbereitung

 Die Vorbereitungen verliefen bei mir relativ reibungslos. Es sind zwar recht viele Dokumente einzureichen, aber dadurch, dass dies verteilt über fast ein Jahr geht, fand ich es nicht so schlimm. Bezüglich Unterkunft hatte ich Glück, da ich jemanden kannte, der aus Brüssel ist, und der mir eine WG empfehlen konnte, wo auch grad ein Platz frei war. Daher musste ich ausser den Dokumenten für die Uni etc nicht viel vorbereiten. Bereits im Voraus muss ja ein Learning Agreement ausgefüllt werden - dies war etwas mühsam, da das Vorlesungsverzeichnis der Gastuniversität ziemlich unübersichtlich ist. Vor Ort hat sich dann bei mir auch einiges geändert, aber das ist wohl normal.

Ankunft

Die ersten zwei Wochen an der Uni sind mühsam, da sich die Kursauswahl etwas schwierig gestaltet. Sowohl Gastuniversität als auch UZH haben bestimmte Auflagen, die nicht immer ganz einfach zu vereinbaren sind. So hatte ich noch Studium Generale Punkte frei und konnte von der UZH her wählen, was ich wollte. Jedoch herrscht an der Gastuni die Vorlage, dass 75% der Punkte in der Abteilung gebucht werden müssen, an welcher man eingeschrieben ist - in meinem Fall Ethnologie/Soziologie. Auch die Punktevergabe und Leistungsnachweis ist etwas anders als zu Hause, weshalb das ein Verhandlungsprozess ist. Wobei es bei mir diesbezüglich nicht so kompliziert war, wegen den Studium Generale Punkten. Die Abgabedaten sind ebenfalls verschieden - an der Gastuni hatten wir 3 Wochen Zeit, Kurse zu besuchen und dann zu wählen, hingegen mussten wir das Learning Agreement an der UZH relativ früh einreichen, was ziemlich mühsam war. Aber wenn das mal überstanden ist, läuft alles wie geschmiert ;)

Zimmersuche
Wohnen

Wie gesagt, gestaltete sich das bei mir einfach, da ich über Freunde zur WG fand. Ich wohnte in einer WG zu viert relativ nahe der Uni und mit Metroanschluss, was super war. Meine Mitbewohnerinnen waren alles Studentinnen, allerdings keine Erasmusstudentinnen, worüber ich froh war, da wir so Französisch sprachen. 

Universität

Der Campus gefiel mir gut. Es war toll, einmal alle Kurse auf einem Campus zu haben und nicht wie in Zürich dauernd herum zu reisen. Es gab verschiedene Restaurants vor Ort, allerdings schliessen diese bereits um 15Uhr, was etwas komisch ist, da es ja auch am Abend noch Kurse gibt. Aber das Quartier um die Uni herum ist sehr studentenfreundlich mit vielen Restaurants, Cafés und Bars. Auch Abends läuft da immer was, da v.a. die Erasmusstudenten oft in der Nähe der Uni wohnen.

Abends gibt es ein grosses Angebot an Konferenzen und Debatten zu aktuellen Themen mit prominenten Rednern (z.B. Martin Schulz) an der Uni - das fand ich super!

Der Französischkurs (5Cred) war sehr gut, die anderen Kurse - naja. Das Vorlesungssystem ist sehr verbreitet, wodurch man als Studierende nicht gross miteinbezogen wird, sondern nur zuhört und am Schluss eine Prüfung ablegt. Für Sozialwissenschaften finde ich diese Unterrichtsform nicht sehr geeignet, da man nur wiedergibt, was der Prof. sagt und nicht selber kritisch darüber nachdenkt. Seminare finde ich bereichernder.

Leben/Freizeit

Brüssel ist eine sehr lebendige interkulturelle Stadt - es gibt ein enorm grosses Angebot an Veranstaltungen, Museen, Partys. Es gibt immer was zu tun ;) Brüssel eignet sich also sehr gut für einen Erasmusaufenthalt - kann es nur empfehlen! Ausserdem gibt es viele wunderschöne Städte in Belgien, die man mit dem Zug in 1 Stunde besuchen kann - Brügge, Antwerpen, Gent... Strand. Auch sonst liegt Brüssel sehr zentral - ein Wochenende in Amsterdam, Paris oder London liegt durchaus drin:)