Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

15/16 WS + SS

Universität

DE-BERLIN01
Berlin - Freie Universität Berlin

Studienfach

Psychologie (7200)

Gesamteindruck

Mein SEMP Aufenthalt an der Freien Universität Berlin war ein schöner Abschluss meiner Studierendenzeit. Ich habe aufgrund der verschiedenen Semesterzeiten in Deutschland und der Schweiz ein zusätzliches Semester einplanen müssen und hatte somit mein 4. und 5. Semester an der FU Berlin. Dies fand ich jedoch nicht so schlimm, da ich so noch genug Zeit hatte, ein spannendes Praktikum in der Schulpsychologie zu absolvieren.

Ich habe sehr viele neue nette Kommilitonen kennengelernt, habe an Lesekreisen teilgenommen und auch spannende nicht-psychologischen Seminare belegt. 

Vorbereitung

Meinen Aufenthalt habe ich schon früh geplant und auch viel koordinieren müssen, da auch mein Abschlusssemester betroffen war und somit alles zeitgerecht eingereicht werden musste. 

Letztlich hat aber alles gut geklappt und auch das Learning Agreement wurde meist schnell und problemlos von allen Stellen unterschrieben.

Auch das Einschreiben an der FU Berlin, das Bezahlen der Semestergebühren und das Auswählen der Kurse hat gut geklappt und es wurden viele Hilfestellungen zur Orientierung an der neuen Universität angeboten.

Ankunft

Da ich schon eine deutsche Handynummer und ein deutsches Bankkonto hatte entfiel einiges an Bürokratie für mich. Lediglich das Ummelden dauerte relativ lange, da die Ämter in Berlin trotz Onlineterminvergabe oft nur einen Termin in ca. 2 Monaten angeboten haben.

Zimmersuche
Wohnen

Ich habe eine Wohnung mit einem Freund zusammen gesucht und dafür auch fast 2 Monate Zeit eingeplant gehabt. Wir haben uns vorerst eine Zeitwohnung genommen, um so vor Ort zu sein und Wohnungsbesichtigungen wahrnehmen zu können. Nach vielen Besichtigungen über diverse Wohnungsplattformen im Internet sind wir dann fündig geworden.

Universität

Ich habe mich gefreut mal wieder an Vorlesungen mit vielen Studierenden teilzunehmen, da ich in Zürich nur Seminare mit meist 15 Leuten hatte. Schön fand ich auch, dass der Campus an einem Ort ist, es eine große Mensa gibt und sogar eine kleine Veggie Mensa zu fairen Preisen gutes Essen anbietet. Wir sind immer mit einer großen Gruppe nach den Veranstaltungen dort Essen gegangen. Auch die Bibliotheken bieten gute Lernplätze an.

Die Seminare und Vorlesungen waren interessant, jedoch nicht auf dem Niveau wie in Zürich, da auch viel mehr Studierende in einem Seminar waren. Es mussten meist nur Referate gehalten werden. Die Prüfung am Ende der Vorlesung war aber durchaus fordernd.

Leben/Freizeit

In Berlin gibt es vermutlich für jeden Menschen eine passende Freizeitgestaltung. Im Sommer kann man gut auch an Seen fahren, es gibt Street-Food Märkte, zahlreiche Flohmärkte, unglaublich viele Möglichkeiten feiern zu gehen, etc.

Die Mischung aus verschiedenen Nationen, den vielen Touristen und der lockeren Berliner Einstellung machen diese Stadt zu einem sehr aufregendem Ort.