Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

15/16 SS

Universität

DE-BERLIN13
Berlin - Humboldt-Universität zu Berlin

Studienfach

Erziehungswissenschaft (7220)

Gesamteindruck

Das Austauschsemester war ein tolles und spannendes Erlebnis. Berlin ist eine tolle Stadt, in der man sich, trotz ihrer Grösse, schnell zu recht findet und sich wohlfühlt. Die HU Berlin gefiel mir sehr. Es war lehrreich an einer anderen Universität zu studieren.

Vorbereitung

Es gibt sehr viel vorzubereiten. Neben den ganzen organisatorischen Abhandlungen war es auch sehr aufwändig ein WG Zimmer zu finden. In Berlin findet man eigentlich immer etwas, allerdings darf man nicht beunruhigt werden, wenn man erst ein Zimmer kurz vor Semesterbeginn findet. Mir fiel auf, dass viele erst einen Monat davor oder noch im selben Monat ein Zimmer suchen oder anbieten.
Da der Stundenplan erst spät aufgeschaltet wurde, war es schwierig das LA zu gestalten und zeitgerecht einzureichen.  

Ankunft

Durch die Einführungswoche vor der Vorlesungszeit fand man sich überall gut zu recht. Meine Mitbewohnerin hat mich toll aufgenommen und mir zu Beginn Berlin gezeigt. Durch die Einführungswoche habe ich auch gleich weitere Studenten kennengelernt mit denen ich mich gleich angefreundet habe. Die Ankunft war einfach und unproblematisch.

Zimmersuche
Wohnen

Wie bereits oben geschrieben, war die Zimmersuche sehr aufwändig und anstrengend. Ich musste bestimmt 50 Inserate anschreiben und erhielt gerade mal ca. 10 Antworten mit vielen Absagen. Allerdings gibt es verschiedene Internetseiten und auch ganz viele Angebote, weshalb man einfach geduldig suchen muss. Aufpassen vor Betrügern! Immer überprüfen, ob das Inserat auch auf anderen Seiten zu finden ist und nie vorauszahlen, Es gab einige, die haben sich gleich gemeldet und wollten dann alles schnell regeln und auch gleich die Kaution überwiesen haben. 
 

Universität

Die HU Berlin gefiel mir sehr. Das Angebot war/ist sehr umfangreich und ich konnte viele Seminare besuchen, die neue Inhalte für mich bereit hielten. Die Unterrichtsform unterschied sich teilweise auch von der Uni Zürich, was für mich spannend zu beobachten war. Manchmal war es anstrengend, dass es keine Pausen gab, sondern alle Seminare / Vorlesungen 90 Minuten durchgehend waren. Ich habe viel dazu gelernt und einige Seminare hatten auch praktisch orientierte Leistungsnachweise, was mir sehr gefiel.

Leben/Freizeit

In Berlin gibt es einfach so viel zu entdecken und man kann zu jeder Tages- und Nachtzeit etwas machen. Es ist eine lebendige Stadt mit vielen Facetten. Jeder Bezirk ist anders und sehenswert. Berlin besteht nicht nur aus Mitte, sondern wird gerade durch die anderen Bezirke interessant. Mir gefiel es sehr und ich würde jederzeit wieder kommen.