Erfahrungsberichte

zur Übersicht

Wer

mathis.fabienne[at]hotmail.com

Typus/Richtung

Erasmus - OUT

Jahr

14/15 WS

Universität

DE-BERLIN13
Berlin - Humboldt-Universität zu Berlin

Studienfach

Publizistikwissenschaft (7251)

Gesamteindruck

Ich habe Berlin als kulturelle Wundertüte und als Stadt erlebt die wirklich nie zu schlafen scheint. Das bietet neben dem Studium reichlich Ablenkung, weshalb es nicht unbedingt zu empfehlen ist, zu viele ECTS ereichen zu wollen während des Austausches. Auf jedenfall interessant ist jedoch das Kennenlernen der hier vorherrschenden Unterrichts- und Lernkultur die sich je nach Fakultät sicherlich zu jener an der UZH praktizierten unterscheidet.

Vorbereitung

Um den Aufenthalt möglichst stressfrei starten zu können, empfehle ich im Voraus Fragen der Unterkunft und des Fakultätsstandortes zu klären, also sich bereits ein Bild des Stadtplanes zu machen. Auch die notwendigen Dokumente sollten zusammengetragen und sicher verwahrt werden, dass man sich nach dem Ankommen und im Verabreiten der vielen Eindrücke nicht noch um leidigen Papierkram kümmern muss.

Ankunft

Es empfiehlt sich die Ankunft eine Tage oder gar zwei Wochen vor Studiumsbeginn einzuplanen, da an der HU noch Immatrikulationstermine wahrgenommen werden müssen und es sich auch einfach lohnt die Stadt bereits etwas kennenzulernen, um sich nach Studiumsbeginn bereits so gut wie möglich eingelebt zu fühlen.

Zimmersuche
Wohnen

Meine Unterkunft habe ich erst über airbnb gesucht und mich dann aber über die Wohnagentur coming home AG vermitteln lassen, um sicher stellen zu können, eine möblierte Wohnung in dem von mir bezahlbaren Preissegment zu finden. Bei dieser Vermittlung entfällt jedoch im Nachhinein eine Gebühr.

Universität

Das Hauptgebäude des HU und das direkt daneben gelegene Grimm-Zentrum sind sehr schöne, wenn auch im ersten Moment relativ verwinkelt scheinende Gebäudlichkeite. Die Fakultäten der HU sind über die ganze Stadt verteilt (ähnlich wie an der UZH), weshalb es Sinn macht vor Wohnungssuche den Standort der eigenen Fakultät zu ermitteln. Das sozialwissenschaftliche Insitut befindet sich glücklicherweise direkt in der Mitte von Hauptgebäude und Grimmm-Zentrum. Durch das Orbis-Zentrum wird man als Austauschstudent je nach Wunsch in umfangreichem Masse betreut und auch immer wieder zu internationalen Studententreffen und Aktivitäten eingeladen.

Leben/Freizeit

Wie an der UZH bietet auch die HU umfangreiche Freizeitangebote u.a. im Bereich Sport oder Sprache. Ähnlich wie in Zürich gibt es natürlich auch an der HU beliebte Kurse die dann sehr schnell ausgebucht sind. Je flexibler man ist, desto eher findet man aber trotzdem ein Plätzchen in einem tollen Kurs. Mit Studentenausweis gibt es auch in Berlin in fast allen Theatern, Kinos und auch bei einigen Konzerten Studentenrabatt, was einem die Auswahl aus den zahlreichen täglich stattfindenden Veranstaltungen jedoch nicht unbedingt erleichtert. Auf Langeweile trifft man in dieser pulsierenden und lebendigen Stadt definitiv nur, wenn man aktiv danach sucht.