Internationale Beziehungen Hauptseite – Nord-Süd-Kooperation

 

Projektbeurteilung

Beim Aufbau von Kooperationsprojekten gilt der Grundsatz der Gleichstellung. Die beteiligten Partner tragen in gleicher Weise zu den Prozessen der Entscheidungsfindung bei, und alle Kooperationspartner beteiligen sich in einem angemessenen Rahmen an den Kosten sowie am administrativen Aufwand.

Die Auswahl der zu unterstützenden Projekte erfolgt durch die Koordinationsstelle Nord-Süd im Einvernehmen mit dem Steering Committee nach Eingang und Qualitätsprüfung eines Antrags. Es dauert in der Regel vier Wochen bis ein Entscheid vorliegt und somit sind die Unterstützungsbeiträge rasch zugänglich. Die Koordinationsstelle Nord-Süd hält den Antrags- und Berichterstattungsaufwand klein und ermöglicht die Eingabe von Projektanträgen zu jedem Zeitpunkt im Jahr.